50 % der „Rettet Basel!“-Unterstützer für neue Zeitung in Basel

Basel – Die Hälfte der Unterstützer der Aktion „Rettet Basel!“ verlangt nach einer neuen, unabhängigen Tageszeitung in Basel. Das hat eine Internetabstimmung unter den Unterzeichnern der Online-Petition auf rettet-basel.ch ergeben. Rund 4500 Unterzeichner haben an der Umfrage teilgenommen, über 70 Prozent fordern ausserdem die Absetzung von Markus Somm als Chefredaktor der Basler Zeitung, gleichviel Prozent wollen wissen, welche Finanzgeber hinter Moritz Suter standen beim Kauf der Basler Zeitung. Guy Krneta kommentiert in einer Email an die Unterstützer die Ergebnisse der Umfrage. Diese würden die Akteure von „Rettet Basel!“ in ihrer eigenen Einschätzung der Situation stützen. Dass „nur“ die Hälfte der Befragten der Meinung sei, die Aktion sollte sich für eine zweite Tageszeitung einsetzen, sei nicht als Ablehnung der Idee zu verstehen, sondern sei Skepsis, ob den ein solches Projekt gelingen könnte. Das würden über 1000 Kommentare zeigen, die zugesandt wurden. Ausserdem würde Krneta und seine Helfer immer noch Leserbriefe an die BaZ erhalten, die nicht abgedruckt würden und sie würden auch nach wie vor von Leuten informiert, welche ihr BaZ-Abo gekündet hätten.