Barfi.ch sucht Solidarität, Verstärkung für Nau Basel

ComputerRetten Solidaritäts-Inserate barfi.ch? Das Newsportal von Christian Heeb startet einen neuen Anlauf, um seine finanzielle Zukunft zu sichern. Wenn man jetzt nichts unternehme, werde barfi.ch „aus der Medienlandschaft verschwinden“, schreiben die Macher. Die neuste Idee sind sogenannte „Solibarfi“-Inserate. Die regionalen Unternehmen sollen Solidaritäts-Inserate schalten, ihr Inserat wird dann mit dem „Solibarfi“-Logo versehen. +++

Verstärkung für Nau Basel. Das Onlineportal machte vor einigen Tagen Schlagzeilen, als der Abgang von drei Redaktorinnen und Redaktoren in der Basler Nau-Redaktion bekannt wurde, darunter Redaktionsleiter Fabio Back. Nun vermeldet Nau Neuzugänge im Team, darunter der Basler Brendan Bühler, wie persoenlich.com berichtet. Die Arbeitsorte seien variabel, die journalistischen Einsätze würden dort Sinn machen, „wo die Leute ihre Stärken ausspielen können. Das kann thematisch, situativ oder regional sein“, so Nau-Chefredaktor Micha Zbinden gegenüber persoenlich.com. +++

„Ninja Warrior Switzerland“ startet Casting. Im Herbst soll der Schweizer Ableger der Extremsport-Wettkampfshow bei TV24 starten, an diesem Wochenende finden die ersten Castings statt. In luftiger Höhe auf 3000 Meter werden die möglichen Kandidatinnen auf dem Schilthorn auf Herz und Nieren geprüft. Zwei Wochen später werden in Greifensee in Zürich zwei weitere Castings stattfinden. +++