Dani Fohrler verlässt „Glanz & Gloria“

Copyright: SRF/Oscar Alessio

Rotstift bei „Glanz & Gloria“ – Dani Fohrler geht. Konkret ist die Wochenend-Ausgabe „G&G Weekend“ betroffen. Das Format fasst die Gossip-Themen der Woche zusammen, begleitet von einem Studiotalk mit Gast. Moderiert wird „G&G Weekend“ von Nicole Berchtold und Dani Fohrler. Ab Januar 2019 wird das Format zusammengeschrumpft, der Talkteil entfällt. Berchtold wechselt zur Werktags-Ausgabe von „Glanz & Gloria“, Dani Fohrler kehrt der Sendung den Rücken. Allerdings bleibe er Radio SRF erhalten, als Moderator der Sendungen „Treffpunkt“ und „Persönlich“. +++

Empfehlung der Woche: Babylon Berlin. Ein mysteriöser Kriminalfall im Berlin der späten 20er-Jahre. Das ist auf wenige Worte zusammen gedampt der Inhalt der bisher teuersten deutschen Fernsehproduktion aller Zeiten. Gut investiertes Geld, den „Babylon Berlin“ ist sehr sehenswertes Fernsehen, für mich eine der besten deutschen Produktionen seit langem. Der Zuschauer wird förmlich in das Berliner Stadtleben von 1929 hereingesogen. Dazu kommen die bis in die letzten Nebenrollen gut besetzten Schauspieler. Die ersten Folgen von „Babylon Berlin“ stehen in der ARD-Mediathek zur Verfügung. +++