Formel 1 im SRF, Roger gegen Markus, Genial daneben

tvbildschirmblau2Formel 1 bleibt beim SRF. Das Schweizer Fernsehen hat sich die TV-Rechte für den Formel 1-Zirkus bis 2019 gesichert. Das berichtet der Klein Report. Wie tief SRF dafür in die Taschen greifen musste, erfahren die Gebührenzahler*innen aber nicht. „Über die Vertragsdetails haben die Partner Stillschweigen vereinbart“, heisst es von Seiten SRF. Neben der Formel 1 hat SRF auch die TV-Rechte für die Motorrad-Rennen bis 2021 verlängert. +++

Roger gegen Markus im TV. Seit einiger Zeit duellieren sich Roger Schawinski und Markus Somm jeden Montag bei Radio 1. Nächsten Montag werden sich der Radio-Pionier und der BaZ-Chef auch im Fernsehen duellieren. Bei Schawinskis gleichnamiger TV-Talk-Show. Zankapfel der Sendung wird US-Präsident Donald J. Trump sein. Schawinski und Somm ziehen nach den ersten zwei Monaten seiner Präsidentschaft eine Zwischenbilanz. +++

Erfolgreiches Comeback für „Genial daneben“. Nach den ersten drei Ausgaben der Neu-Auflage der Comedy-Rateshow mit Hugo Egon Balder kann Sat.1 eine positive Zwischenbilanz ziehen. Die dritte Ausgabe am Freitagabend sahen 2,6 Millionen Zuschauer*innen. Die Quote lag bei 8,4 Prozent. Bereits die ersten beiden Ausgaben von „Genial daneben“ verhalfen Sat.1 zu erfreulich hohen Einschaltquoten. +++

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.