Franz C. Widmer ist tot, Star TV startet zweiten Kanal

blackFranz C. Widmer ist tot. Der langjährige Chefredaktor der Basellandschaftlichen Zeitung sei am Karfreitag im Alter von 74 Jahren gestorben, berichtet barfi.ch. Widmer war 20 Jahre Chefredaktor der Basellandschaftlichen Zeitung. Von 2009 bis 2011 moderierte er den Presseclub beim damaligen Radio Basel. Er sei ein „Journalist des alten Schlags, ein Urgestein … – und im besten Sinne – widerspenstiger Vertreter seiner Generation” gewesen, so barfi.ch in einem Nachruf. +++

Star TV startet zweiten Kanal. Der Schweizer Privatsender Star TV hat seit Karfreitag einen zweiten Sender: Star TV 2. Aus dem ebenfalls zum Sender gehörenden Game TV haben die TV-Macher um Medienunternehmer Paul Grau einen zweiten Star TV-Kanal gemacht. Auf Star TV 2 sollen „Filme mit musikalischem Inhalt wie Konzerte, Schlager, Musikfilme“, aber auch „Liveübertragungen aus dem Musik- und Religions-Bereich“ ausgestrahlt werden, wie der Klein Report berichtet. +++

SRF berichtet über Frankreich-Wahl. Das Schweizer Fernsehen reagiert mit Sondersendungen am 23. April und 7. Mai auf die Wahlen in Frankreich. Beim ersten und zweiten Wahlgang moderiert Susanne Wille die Sondersendung „Kampf ums Elysée“ mit den SRF-Korrespondenten und Studiogästen. Ausserdem zeigt das SRF Dok-Filme über Frankreich und die Kandidaten sowie französische Spielfilme wie „Willkommen bei den Sch’tis“ und „Nichts zu verzollen“. +++

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen, Zeitungen/Zeitschriften abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.