HD Suisse wird Ende Monat eingestellt

Heute Abend sendet er noch - am 31. Januar wird er abgeschaltet: der SRG-Sender HD Suisse

Zürich – Am 31. Januar endet die Ära des ersten hochauflösenden Fernsehsenders der Schweiz: an diesem Tag wird der SRG-Sender HD Suisse abgeschaltet. Einen Monat später startet die SRG mit der Ausstrahlung ihrer Fernsehsender in HD, mit Ausnahme von SFinfo. HD Suisse ging im Dezember 2007 auf Sendung und war damals einer der ersten Free-TV-Sender in Europa, der in HD gesendet wurde. Die grossen Kabelnetzbetreiber wie Cablecom oder Swisscom werden die SRG-Sender in HD ins Senderpaket aufnehmen. Um die Sender zu empfangen, braucht es allerdings eine entsprechende TV-Box sowie einen Fernseher, der mindestens HDready ist. Auch beim Digitalradio gibt es interessante Neuigkeiten: das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) plant die Lancierung einer dritten DAB-Plattform, auf dieser sollen vor allem Radiosender digital übertragen werden, die nur eine regionale Verbreitung wünschen. Die Radiostationen sollen sich bis Ende Februar beim Bakom melden. Von fest eingeplant ist auf der regionalen DAB-Plattform die Übertragung von zwei DRS-Regionaljournalen pro Regionalnetz.