Jäggis Rückkehr, fünfköpfiger SRF Sport, Seiler statt Bono

onairMarc Jäggi kehrt zu Radio 1 zurück. Nach nur eineinhalb Jahren bei Radio 24 kehrt der 39-jährige Radiomoderator zum Schawinski-Sender zurück. Dort war Jäggi Gründungsmitglied und hat den Sender währen sechs Jahren als Moderationsleiter und Morgenshow-Moderator mitgeprägt. Im Mai 2014 wechselte Jäggi zum AZ-Sender Radio 24. Zurück bei Radio 1 wird Marc Jäggi die Morgenshow moderieren und in der Geschäftsleitung sitzen. Als Grund für den Wechsel erklärt Jäggi im Interview mit persoenlich.com: „Meine Visionen passen besser zu Radio 1“. +++

SRF Sport mit fünfköpfiger Leitung. Gleich fünf Personen sollen ab Januar 2016 die Leitung der Sportsendungen in Fernsehen und Radio SRF übernehmen. Neben Roland Mägerle als Abteilungsleiter SRF Sport sind das Peter Stauber (Chefredaktor Sport), Susan Schwaller (Bereichsleitung Live), Mario Denzler (Bereichsleitung News und Formate) und Stefan Wagner (Bereichsleiter Projekte). Das Schweizer Fernsehen spricht in einer Mitteilung von einer „neuen, schlanken Organisation“, die den „Anforderungen im digitalen Zeitalter entsprechen“ würde. +++

Neuer Moderator für “Schweiz aktuell“. Der Nachfolger von Oliver Bono heisst Ottmar Seiler und arbeitet seit 16 Jahren für das rätoromanische Radio und Fernsehen. Dort moderierte Seiler unter anderem Sendungen wie „Cuntrasts“ und „Telesguard“. Er wird ab 1. Februar bei „Schweiz aktuell“ als Moderator und Redaktor arbeiten. Sein Vorgänger Oliver Bono wechselt Anfang 2016 als Produzent und Reporter zum „10vor10“. +++

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen, Radio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.