JRZ kehrt nach Bern zurück, Tele 5 kippt wieder nach

bundeshaus„Jeder Rappen zählt“ kehrt nach Bern zurück. Die mittlerweile siebte Ausgabe der grossangelegten Sammelaktion JRZ von Fernsehen und Radio SRF wird am Donnerstag, 10. Dezember starten und dauert bis Mittwoch, 16. Dezember. Diesmal werde Geld für „Jugendliche in Not“ gesammelt, teilt das SRF mit. Im Glascontainer auf dem Bundesplatz werden auch in diesem Jahr wieder Nik Hartmann (zum siebten Mal) und Anic Lautenschlager (zum dritten Mal) ausharren. Sie bekommen Unterstützung von SRF 3-Hitparadenmann Michel Birri. +++

Das „Echo der Zeit“ wird 70ig. Genau heute vor 70 Jahren ging eine Institution zum ersten Mal über den Äther: die allabendliche Radio-Nachrichtensendung „Echo der Zeit“. Deshalb werde die allererste Sendung vom 17. September 1945 heute Abend zu hören sein, teilt SRF News auf Twitter mit. Bereits am 12. Mai wurde eine zweistündige Sondersendung zum 70. Geburtstag des „Echo der Zeit“ ausgestrahlt. +++

Comeback für Hugo Egon Balder bei Tele 5. Der deutsche Privatsender wird ab 26. Oktober die zweite Staffel der Talksendung „Der Klügere kippt nach“ ausstrahlen. Unter der Leitung von Wigald Boning diskutieren Hella von Sinnen, Désirée Nick und ein wöchentlich wechselnder Gast live aus einer Hamburger Kneipe über die Themen der Woche. Auch die zweite Staffel wird am späten Montagabend ausgestrahlt werden. +++