Mario Torriani wird Moderator bei „Schweiz aktuell“.

Bildschirmfoto 2018-05-18 um 13.28.31
Copyright: SRF/Miriam Künzli

Vom Radiomikrofon zurück ins Fernsehstudio: der Radiomoderator und SRF 3-Moderationsleiter Mario Torriani wird ab Spätsommer Aushängeschild des Vorabendmagazins „Schweiz aktuell“. Das teilt das Schweizer Fernsehen mit. Torriani wird Nachfolger von Otmar Seiler, der das Schweizer Fernsehen verlässt und in die Privatwirtschaft wechselt. Torriani startete seine Medienkarriere in den späten 80ern als Redaktor und Moderator beim zweisprachigen Bieler Radiosender Canal 3 und wechselte danach zu Radio 24. Erste Fernseherfahrungen sammelte er als Redaktor und Moderator der Quizsendung „Blöff“ bei Schawinskis Tele 24. Seit 1999 moderiert der 42-Jährige bei SRF 3. von 2007 bis 2011 moderierte er auch die Wissensendung „Einstein“ im Schweizer Fernsehen.