+++ News-Splitter +++

Radio Basel: Redaktionsleiter Benedikt Erni geht. Der 36-jährige Journalist wechselt vom Heeb-Sender zum Regionaljournal Basel von Radio DRS, das konnte ONLINE MEDIENNEWS in Erfahrung bringen. Ein Nachfolger von Erni stehe auch schon fest, dieser soll von Telebasel eingewechselt werden. +++ Blitzeinschlag legt RadioFr. lahm. Die Hörerschaft des deutschsprachigen Programms konnte am Mittwochmorgen bis 14.10 Uhr nur ein Rauschen hören. Nur wer über Swisscom-TV Radio hörte, konnte das Programm von RadioFr. weiterhin empfangen. Schuld daran war ein Blitzeinschlag in den Hauptsender, dieser musste komplett ausgewechselt werden. +++ ZDF mit neuer Literatursendung. Unter dem Titel „Das blaue Sofa“ will das ZDF ab dem 16. September „Bücher, über die man reden muss“ präsentierten, erklärt der Redaktionsleiter von ZDF-Kultur, Wolfgang Herles. Dieser wird die neue Literatursendung auch gleich sechsmal pro Jahr moderieren. +++ Euronews auf Ukrainisch. Der europäische Nachrichtensender sendet am 24. August sein Programm erstmals in der ukrainischen Sprache, ein Datum mit Symbolgehalt: an diesem Tag ist auch der Nationalfeiertag in der Ukraine. Euronews verbreitet seine Nachrichten bereits in allen wichtigen europäischen Sprachen, ausserdem in Russisch, Türkisch, Arabisch und Persisch. +++ Neue Details zu „Two And A Half Men“. Nun ist bekannt, welchen Seriennamen Ashton Kutcher als „neuer Onkel Charlie“ haben wird; Walden Schmidt. Dieser ist ein Milliardär, der sein Vermögen im Internet gemacht hat. Um die neue Figur in der Serie einzuführen, ist eine Doppelfolge von „Two And A Half Men“ geplant. +++ Erste „Alm“-Bewohner stehen fest. In der Neuauflage der ProSieben-Sendung „Die Alm“ werden die Ex-„Germanys Next Topmodel“-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink, Manfred „Manni“ Ludolf von den Ludolf-Brüdern und Ex-DSDS-Moderator Carsten Spengemann teilnehmen. Dieser hat mit dieser Art von Sendung bereits Erfahrung, Spengemann war 2004 Kandidat bei der RTL-Sendung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“. +++ RTL 2 startet neues Magazin. Die Sendung wird „RTL 2 Spezial. Das Magazin“ heissen und am 13. und 20. September um 22.20 Uhr zweimal getestet. In dem neuen Format soll „Platz sein für längere Beiträge, Interviews und Reportagen“, teilt der Sender mit. Ausserdem soll die Sendung hinter die Kulissen schauen von RTL 2-Formaten wie „Die Kochprofis“ oder „Das Messie-Team“.