+++ News-Splitter +++

3+ startet  Schweizer Version von „Vermisst“. Der Sender wolle bei der neuen Doku-Soap mit einem „grossen Netzwerk von erfahrenen Profis weltweit“ zusammen arbeiten, um vermisste Personen aufzuspüren. Wann die Sendung auf 3+ laufen wird, ist noch unbekannt, da die Recherche sehr zeitaufwändig wäre und das Resultat ungewiss. Auf RTL läuft seit dem 18. November 2007 ein ähnliches Format mit dem gleichen Namen. +++ Hat SF-Show „Check-in“ schon wieder ausgecheckt? Die erste Ausgabe der Reiseshow mit Sven Epiney am Samstagabend, 15. Oktober, konnte nur 358’000 Personen anlocken. Zu wenig, um die Sendung weiter zu produzieren? Wie „Der Sonntag“ berichtet, werde die Sendung momentan genau analysiert, unter den Aspekten Sendedauer, Spiele und Moderator. SF-Bereichsleiter Sven Sarchbach erklärt, ob „Check-in“ noch einmal programmiert wäre, werde zu einem anderen Zeitpunkt entschieden. +++ „Wetten, dass..?“ ohne Angela Merkel und Michelle Hunziker? Die deutsche Kanzlerin hätte am 3. Dezember bei der letzten Sendung von Thomas Gottschalk teilnehmen und wahrscheinlich als Wettpatin fungieren sollen. Nun hat Angela Merkel den Machern von „Wetten, dass..?“ eine Absage erteilt, berichtet die DPA unter Berufung auf die „Bild am Sonntag“. Auch auf Michelle Hunziker muss die Sendung vielleicht bald verzichten, berichtet „20 Minuten“. Hape Kerkeling könne sich momentan nicht recht entscheiden, ob er die Sendung übernehmen wolle, weil er unter anderem „Vorbehalte“ gegen Michelle Hunziker habe. +++ Gaby Köster und Herbert Grönemeyer im RTL-Jahresrückblick. Bereits am 4. Dezember präsentiert Günther Jauch „2011. Bilder, Menschen, Emotionen“, den Jahresrückblick bei RTL. Nun sind die ersten Gäste bekannt, es ist Comedienne Gaby Köster, der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann, Barbara Schöneberger und Herbert Grönemeyer. +++ ZDFneo schickt weitere „TV-Lab“-Shows in Serie. Nicht nur der Gewinner des ersten „TV-Labs“ (ONLINE MEDIENNEWS berichtete), das Comedyformat „Teddys Show“ wird produziert und ausgestrahlt, sondern auch die Sendungen, die den zweiten bis vierten Platz belegten. Das sind das Magazin „Bambule“ mit Sarah Kuttner, das Filmmagazin „Moviacs“ mit Nikz Bokelberg und das Reportageformat „German Angst“. Am schnellsten werden die „Moviacs“ auf Sendung gehen, nämlich bereits Mitte November. +++ Rupert Murdoch bleibt Chef seines Medienkonzerns. Einige Aktionäre seiner „News Corp.“ hätten Murdoch als Firmenchef und Verwaltungsratspräsident absägen wollen wegen der Abhörskandale bei der inzwischen eingestellten Zeitung „News of the World“. Kurz vor der Versammlung gab „News International“, die Europatochter der „News Corp.“ bekannt, der Familie eines ermordeten Mädchens im Abhörskandal 2,3 Millionen Euro zu zahlen, eine weitere Million Pfund werde an wohltätige Organisationen gespendet. +++ Comedy Central zeigt 15. Staffel von „South Park“. Die neusten Folgen der anarchistisch-satirischen Trickfilmserie werden ab dem 11. Dezember ausgestrahlt. Auch unser Nachbar Deutschland und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel bekommen in den neuen Folgen von „South Park“ ihr Fett weg, in der Serie wird Deutschland als humorlosestes Land der Welt präsentiert.