+++ News-Splitter +++

Harald Schmidt bekommt dritten Sendetag. Ab dem 10. Januar wird die Late Night-Show mit Harald Schmidt auch am Donnerstag um 23.15 Uhr gesendet. Das teilt Sat.1 mit. Damit ist der satirische Tagesrückblick mit Harald Schmidt künftig Dienstags, Mittwochs und Donnerstags zu sehen. Auf der Homepage der Harald Schmidt-Show kommentiert Schmidt den Entscheid mit den Worten: „Ich bin begeistert, zusätzlich der Donnerstag auf SAT.1 – wo Qualität auf Quote trifft. Ein wunderbares Geschenk des Kuschelsenders an die Fans zum heutigen 16. Geburtstag der Show“. Tatsächlich ging die Harald Schmidt-Show heute vor 16 Jahren erstmals auf Sendung. +++ Rekordquoten für Jauchs Jahresrückblick bei RTL. Der PR-Trick ist voll aufgegangen: Günter Jauch konnte am Sonntagabend mit seinem dreistündigen Jahresrückblick dicke Quoten einfahren: 8,39 Millionen Menschen sahen zu, fast drei Millionen mehr als beim letzten Jahresrückblick im 2010. Diese Quoten kann Jauch sicher seinem PR-Trick verdanken: am Samstagabend kündete er bei „Wetten, dass..?“ an, er wolle am Abend darauf in seiner eigenen Sendung sagen, ob er der Nachfolger von Gottschalk werde oder nicht. +++ Eurovision Song Contest: SF gibt Jury und Kandidaten bekannt. Bei der Entscheidungsshow, wer die Schweiz im nächsten Jahr in Baku vertritt, sitzen zwei altbekannte Experten auf der Bank und ein Neuling: Rockmusiker Stephan Stämpf („QL“), Moderator Nik Hartmann und Sens Unik-Sänger und Schauspieler Carlos Leal. Bei der „Grossen Entscheidungs-Show“ am 10. Dezember kann das Fernsehpublikum aus 14 Kandidatinnen und Kandidaten wählen, darunter Fabienne Louves, Emel und die Atomic Angels. +++ Eigene Personality-Show für Kaya Yanar bei RTL. Mehr als sechs Jahre nach dem Ende seiner Sat.1-Show „Was guckst du?“ kehrt Yanar mit seiner Sendung „Die Kaya Show“ ins Fernsehen zurück. Bei RTL werden ab dem 14. Januar zunächst sechs Folgen jeweils am Samstag um 21.15 Uhr ausgestrahlt. +++ WDR startet eigene Show für den „Zimmer frei“-Hund. Die Sendung wird „Wiwaldi Show“ heissen und ab dem 15. Januar jeweils im Anschluss an „Zimmer frei“ im WDR gezeigt werden. In der Sendung spielt der Puppen-Hund „Wiwaldi“ aus „Zimmer frei“ die Hauptrolle, ergänzt durch andere Puppen von Puppenspieler Martin Reinl. Als Gäste treten Anke Engelke, Barbara Schöneberger, Ranga Yogeshwar und Herbert Feuerstein auf.