+++ News-Splitter +++

Zu wenig junge Gäste in SF-Talksendungen. Der durchschnittliche Gast in der „Arena“, im „Club“ und bei „Schawinski“ sei 50,8 Jahre alt. In der „Arena“ zum Beispiel wären nur gerade 2,2 Prozent der Gäste unter 29 Jahre alt. Das ergibt eine umfassende Studie von infosperber.ch. Damit seien die Jungen praktisch vom TV-Diskurs ausgeschlossen und das Schweizer Fernsehen verletze seinen Programmauftrag, heisst es in der Studie weiter. +++ Beni Huggel wird SF-Fussball-Kommentator. Der Ex-FC Basel-Spieler wird das Team um Beni Turnheer, Dani Kern und Sascha Ruefer ergänzen, als Co-Kommentator bei den Live-Übertragungen der Super League. Das Schweizer Fernsehen überträgt neu jeden Sonntag eine Live-Partie der Super League. +++ bz Basel bekommt Chefredaktor. Er heisst Matthias Zehnder und wird diese neue Funktion am 1. November übernehmen. Er wird für die bz Basel, aber auch für die Basellandschaftliche Zeitung und die Basler Ausgabe des „Sonntags“ verantwortlich sein. +++ „Blick am Abend“ baut Verteilgebiet aus. Ab dem 1. Juli wird die Pendlerzeitung auch in Solothurn, Zofingen, Gelterkinden, Rheinfelden, Brugg, Lenzburg, Frauenfeld, Weinfelden, Kreuzlingen, Sursee, Küssnacht am Rigi und Arth-Goldau erhältlich sein. In diesen Tagen sollen die Verteilkästen aufgestellt werden. +++ Neuer Redaktionsleiter bei „10vor10“. Christian Dütschler löst am 1. September Hansjörg Utz ab, der in die Pension geht. Dütschler arbeitet seit 1995 beim Schweizer Fernsehen, zuerst beim „Kassensturz“ und seit 2004 bei „10vor10“. +++ „Hopp de Bäse“: letzte Sendung am Samstag. Nach 23 Jahren als Moderator der Volksmusiksendung am Samstag-Vorabend verabschiedet sich Kurt Zurfluh morgen von der SF-Sendung „Hopp de Bäse“ und geht in Pension. Die Nachfolgesendung wird „Potzmusik“ heissen und vom 23-jährigen Hackbrettspieler Nicolas Senn moderiert werden, so Kurt Zurfluh im Interview mit persoenlich.com. +++ „World Radio Switzerland“ wird verkauft. Die SRG will das englischsprachige Radioprogramm soll an eine private oder institutionelle Trägerschaft verkaufen. Es hätten sich bereits mehrere Interessenten gemeldet, heisst es in einer Mitteilung. Bis spätestens in zwei Jahren soll der Verkauf abgeschlossen sein. +++ „Wetten, dass..?“ startet am 8. Oktober. Diesen Starttermin gab das ZDF über Twitter bekannt. Ausserdem laufen erste Trailer für die Neuauflage von „Wetten, dass..?“ mit Markus Lanz im ZDF-Programm. Auch bei RTL laufen bereits die ersten Trailer für die neue Staffel „Supertalent“ mit Thomas Gottschalk.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen, Radio, Zeitungen/Zeitschriften abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.