+++ News-Splitter +++

Neue Samstagabendshow für Nik Hartmann. Der Fernseh- und Radiomoderator („Über Stock und Stein“, „Jeder Rappen zählt“, DRS 3) wird die SF-Variante der RTL-Rankingshows „Die 10…“ und „Die ultimative Chartshow“ moderieren. Die Sendung heisst „Gipfelstürmer“ und startet am 13. Oktober und wird an vier Samstagabenden ausgestrahlt. In der Sendung werden „Die unglaublichsten Schweizer TV-Momente“, „Die grössten Schweizer Lieder“, „Die grössten Legenden der Schweiz“ und „Die unvergesslichsten Schweizer Filme“ gekürt. +++ Roger Federer lockt eine halbe Million vor den Fernseher. Das Wimbledon-Finale zwischen Roger Federer und Andy Murray sahen auf SFzwei 511‘000 Personen. Der Marktanteil lag bei 46,7 Prozent. +++ Teleclub sichert sich Eishockey-Rechte bis 2017. Damit darf der Schweizer Pay-TV-Sender auch in den nächsten Jahren alle Spiele der Nationalliga A live übertragen. Die Spiele werden in mindestens zwei Landessprachen gesendet, bei Spielen mit Tessiner Mannschaften auch in Italienisch. Teleclub bietet ausserdem weiterhin eine Eishockey-Konferenz an. Die Eishockey-Saison startet am 12. September. +++ Lokalsender: Telebasel mit dem höchsten Marktanteil. Der Basler Lokalsender hatte im ersten Halbjahr mit 2,2 Prozent den höchsten Marktanteil der Lokal-TV-Sender mit einer Konzession. Das zeigen die neusten Zahlen der Publica Data. Auch in der Nutzungsdauer führt Telebasel: im Durchschnitt blieben die Zuschauer 16,6 Minuten hängen. Bei der Zuschauerzahl ist allerdings ein anderer Lokalsender vorne: Telebärn wurde von 149‘200 Zuschauern gesehen. +++ Papst Benedikt XVI. verbietet Titanic-Titelbild. Auf dem Titel der aktuellen Ausgabe war der Papst mit ausgestreckten Armen zu sehen, mit einem Gewand mit einem grossen gelben Fleck in der Leistengegend. Die Schlagzeile dazu lautete: „Halleluja im Vatikan – Die undichte Stelle ist gefunden“, eine Anspielung an den sogenannten „Vatileaks“-Skandal. Nun hat der Papst eine einstweilige Verfügung gegen das Titanic-Magazin erzwungen. Damit darf die aktuelle Titanic nicht weiter verkauft werden und das Titelbild nicht im Internet veröffentlicht werden. Allerdings müssen die Hefte, die schon an den Kiosken liegen, nicht zurückgerufen werden. +++ Kessler ist bald wieder auf Expedition. Bereits zum fünften Mal wird der Comedian Michael Kessler („Switch Reloaded“) für den RBB unterwegs sein. Diesmal fährt er mit einem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin. Der Dreh startet am 20. Juli, die Sendung „Kesslers Expedition“ wird dann ab dem 17. August im RBB ausgestrahlt. +++ ZDF.kultur stellt den „Marker“ ein. Am 30. September wird das Popkultur-Magazin zum letzten Mal ausgestrahlt, vier bis fünf Mitarbeitende werden entlassen. Das berichtet dwdl.de und mutmasst, die Einstellung der Sendung könnte auch den Anfang vom Ende des ganzen Senders ZDF.kultur sein. +++ Marco Schreyl verliert Moderationsjobs bei DSDS und „Das Supertalent“. Das teilt RTL mit. Sein Nachfolger beim „Supertalent“ wird der bisherige Co-Moderator Daniel Hartwich.