+++ News-Splitter +++

Federers Olympia-Final mit hoher Einschaltquoten. Das Spiel Federer gegen Murray erreichte einen Marktanteil von 53,6 Prozent, 586‘000 Personen verbrachten ihren Nachmittag vor dem Fernseher. Weniger stark sind die Olympia-Quoten des Schweizer Fernsehens an den sonstigen Tagen: der quotenstärkste Tag war der 6. August mit 366‘000 Personen in der Spitze, am schwächsten war der 31. Juli mit 277‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Das zeigen die verfügbaren Quotenbilanzen auf der SF-Homepage. +++ Sparkurs beim Schaffhauser Fernsehen. Die tägliche Nachrichtensendung wird aus Kostengründen gestrichen, berichtet persoenlich.com. Stattdessen soll ein zweiköpfiges Team aktuelle Reportagen produzieren und im Schaffhauser Fernsehen ausstrahlen. Auch auf eine Chefredakteurin oder einen Chefredaktor wird künftig verzichtet. Schuld am Sparkurs sei die nicht erteilte Konzession. Ohne die Gebührengelder sei diese Sparmassnahme unumgänglich, so der Geschäftsführer Patrick Stoll. +++ RTL attackiert Lanz-Premiere bei „Wetten, dass..?“. Wenn am 6. Oktober Markus Lanz erstmals die rundumerneuerte Samstagabendkiste „Wetten, dass..?“ moderieren wird, dann droht Quoten-Konkurrenz vom eigenen Vorgänger. Denn das „Supertalent“ auf RTL mit dem neuen Juror Thomas Gottschalk startet am 16. September und wird danach Samstag für Samstag zur besten Sendezeit ausgestrahlt, bis zum Finale am 15. Dezember. Laut einem Bericht der Bild-Zeitung soll Gottschalk RTL gebeten haben, das „Supertalent“ am Premierensamstag von „Wetten, dass..?“ pausieren zu lassen, doch der Sender habe sich dagegen entschieden. +++ Guido Knopp geht – Achtteilige Geschichts-Serie zum Abschied. Die letzte grosse Dokumentarreihe von ZDF-Historiker Knopp wird „Weltenbrand“ heissen und die deutsche Geschichte in den Jahren 1915 bis 1945 nachzeichnen. Unter anderem verspricht Knopp den Ersten Weltkrieg „komplett in Farbe und HD-Qualität“. Der erste Teil der Serie wird ab dem 18 September immer am Dienstagabend um 20:15 Uhr ausgestrahlt, der zweite Teil folgt im nächsten Jahr. Ende Februar folgt schliesslich der Austritt von Guido Knopp aus dem aktiven Dienst beim ZDF. +++ RTL Nitro zeigt zweite Staffel von „Modern Family“. Der jüngste RTL-Sender zeigt die zweite Staffel der Erfolgs-Sitcom aus den USA mit Ed O‘ Neill („Eine schrecklich nette Familie“) ab dem 10. September. Wie schon die erste Staffel werden auch die neuen Folgen jeweils am Montagabend ab 20.15 Uhr im Doppelpack ausgestrahlt. +++ Bild-Zeitung verlängert Tabloid-Experiment. Seit Anfang Mai erscheint die Bild-Zeitung in Hamburg neben dem traditionellen Gross-Format auch im kleineren Pendlerzeitungsformat. Das Experiment sollte bis nächste Woche gehen, nun wird es bis Ende Jahr verlängert. In München läuft der Versuch mit einer Mini-Bild sogar schon seit 2009, dort unter dem Titel „Bild City“. +++ Anachronistisch? EinsFestival startet Show mit Musikvideos. Das Format trägt den Namen „Clipster – Die besten Videos aus den Charts“ und startet am 31. August beim ARD-Digitalsender EinsFestival. Jeweils am Freitag um 21:45 Uhr sollen die neusten Musikvideos vorgestellt werden, aus den deutschen Charts, aber auch aus den US- und UK-Charts. +++ Neue Folgen für den „Tatortreiniger“. Nachdem die Comedyserie mit Bjarne Mädel („Ernie“ aus „Stromberg“) den Grimme-Preis für die ersten drei Folgen bekommen hat, wird die Serie mit sechs neuen Folgen fortgesetzt. Die Dreharbeiten finden momentan statt. Ausgestrahlt werden die neuen Folgen des „Tatortreinigers“ voraussichtlich im Frühjahr 2013.