+++ News-Splitter +++

Es rumort weiter in der Basler Zeitung. Der CEO Roland Steffen geht per sofort, auf eigenen Wunsch, die Kolumne von Sybille Berg wird eingestellt und ältere Mitarbeiter sind bei Chefredaktor Markus Somm zum Gespräch über „die berufliche Zukunft“ bestellt. Die TagesWoche berichtet über das neuste rumoren aus der BaZ-Redaktion. BaZ-Verwaltungsratspräsident Filippo Leutenegger spricht gegenüber der TagesWoche von „Effizienzmassnahmen“ und „Überprüfung der Betriebsstrukturen“. Die Gerüchte, die BaZ mache sich fit für eine Übernahme durch den Tages-Anzeiger, bezeichnete Leutenegger als „grössten Blödsinn, den ich bisher gehört habe“. +++ Umbau und Stellenabbau beim Tages-Anzeiger. Die beiden Redaktionen der gedruckten und der Online-Ausgabe des Tages-Anzeigers sollen fusioniert werden, künftig wird es auch nur noch eine Chefredaktion geben. Wegen der Zusammenlegung werde es auch zu einem Stellenabbau und Kündigungen kommen. Ausserdem denkt der Tages-Anzeiger darüber nach, sein Online-Angebot kostenpflichtig zu machen. In einer ersten Reaktion fordert die Mediengewerkschaft Impressum fordert den Erhalt der Stellen. Die Journalisten dürften nicht Opfer von Rationalisierungsmassnahmen werden. Ausserdem wäre die Zusammenlegung der Online- und Printausgabe ein Verlust der Meinungsvielfalt. +++ Michelle Hunziker übernimmt Swiss Awards nicht. Die Ex-„Wetten dass..?“-Co-Moderatorin verhandle derzeit mit dem Schweizer Fernsehen über die Moderation der grossen Preisverleihung, das berichtet die „Bilanz“. Stimmt nicht, entgegnet persoenlich.com und zitiert einen SF-Sprecher. Es habe zwar Verhandlungen gegeben mit Michelle Hunziker, aber sie werde mit Sicherheit nicht die Swiss Awards im Januar 2013 moderieren. Damit ist immer noch offen, wer die Nachfolge von Sandra Studer antritt. +++ Kein Interesse an „MTV Video Music Awards“. Die Preisverleihung aus Los Angeles am Freitag wurde gestern Samstag als Aufzeichnung bei Viva Deutschland ausgestrahlt, mit mageren Quoten. Gerade mal 80‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen sich die Award-Show an, der Marktanteil lag bei 0,3 Prozent. Zum Vergleich: vor drei Jahren wurden die Video Music Awards noch bei MTV ausgestrahlt und erreichten immerhin 200‘000 Personen. Kleiner Trost für Viva: bei den ganz jungen Zuschauern von 14 bis 19 Jahren erreichte der Sender immerhin noch einen Marktanteil von 6,5 Prozent. +++ Kreutzer kommt zurück. Die Krimiserie mit Christoph Maria Herbst („Stromberg“) war ein Überraschungserfolg vor zwei Jahren bei ProSieben, nun ist endlich klar, wann die Fortsetzung kommt. „Kreutzer kommt… ins Krankenhaus“ heisst die neue Folge und wird am Samstag, 20. Oktober um 20:15 Uhr ausgestrahlt.