+++ News-Splitter +++

 „Wetten, dass..?“-Neuauflage mit weniger Musik und mehr Wetten. Neu soll es sechs Wetten geben, dazu eine Stadtwette, die aber nicht in jeder Sendung stattfinden wird. Stattdessen wird Moderator Markus Lanz selbst in der „Lanz-Challengue“ zu einer Wette antreten. Ausserdem sollen die Kandidaten und ihre Wetten mehr in den Vordergrund gestellt werden, die prominenten Gäste würden zusammen mit „ihren“ Wettkandidaten auftreten und während der Sendung mitfiebern. Alle Gäste sollen bei jeder Wette mitwetten und danach auch ihren Wetteinsatz einlösen. Auch sollen die Wettkandidaten in kleinen Filmen genauer vorgestellt werden. Mit diesen Neuerungen startet „Wetten, dass..? in seine Nach-Gottschalk-Ära am 7. Oktober. Gäste in der ersten Sendung sind Karl Lagerfeld, Politikerin Hannelore Kraft und Comedian Bülent Ceylan, als musikalische Gäste treten Jennifer Lopez, die Toten Hosen und Rapper Cro auf. +++ BaZ setzt auf „Kriminalität“ und „Sicherheit“. Eine wissenschaftliche Auswertung der Universität Zürich im Auftrag des „Sonntag“ kam zum Schluss: keine andere Regionalzeitung thematisiert die beiden Themen so intensiv wie die Basler Zeitung. Vor allem in den letzten drei Monaten, parallel zum Wahlkampf in Basel-Stadt. Dies führe dazu, dass immer mehr Parteien in Basel-Stadt das Thema „Sicherheit“ für sich entdecken würden. +++ Kauft Disney-Konzern „Das Vierte“? Das berichtet zumindest dwdl.de. Disney besitzt bereits Anteile an den deutschen Privatsendern RTL 2 und Super RTL. Unklar ist, welche Pläne der Disney-Konzern mit dem Sender hat. Die Spekulationen reichen vom deutschen Disney-Channel bis zum deutschen Ableger des Sportsenders ESPN. +++ „Homeland“ ist der Überraschungssieger bei den Emmy-Awards. Die US-Spionageserie dreht sich um die Auswirkungen des „Kampfes gegen den Terror“ der USA nach dem 11. September 2001. „Homeland“ räumte in vier Kategorien ab, darunter in der Kategorie „Bestes Drama“. Auch die Comedyserie „Modern Family“ erhielt vier Emmys. Der grosse Verlierer des Abends war die Serie „Mad Men“, die ganze 17 Mal nominiert war, aber keinen einzigen Preis gewinnen konnte.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen, Zeitungen/Zeitschriften abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.