“Rundschau” statt “Top Secret”, “Tatort” zügelt nach Zürich

tvbildschirmblau2„Rundschau“ ersetzt „Top Secret“. Politik und Reportagen statt Quiz und Unterhaltung. Mit diesem neuen Konzept bestückt das Schweizer Fernsehen in Zukunft seine Primetime am Mittwochabend. Nach dem Abgang von Aushängeschild Roman Kilchsperger wird seine Quizshow „Top Secret“ eingestellt, er werde aber „sicher noch bis 2019“ den „Donnschtig-Jass“ im SRF moderieren, wie Kilchsperger an einer Medienkonferenz des Pay-TV-Senders „Teleclub“ erklärte. An der Stelle von Kilchspergers „Top Secret“ läuft in Zukunft die „Rundschau“. Ab 22. August startet das Politmagazin bereits um 20:05 Uhr, auf dem bisherigen Sendeplatz von „Top Secret“. Auf dem alten „Rundschau“-Sendeplatz um 20:50 Uhr sollen Reportagen und Specials gezeigt werden. +++

Schweizer „Tatort“ zügelt nach Zürich. Nach neun Jahren müssen die Schweizer „Tatort“-Kommissare Stefan Gubser und Delia Mayer ihre Ermittlungen am Bodensee einstellen. Ab 2019 soll der Schweizer Ableger der Kult-Krimiserie in Zürich abgedreht werden. Wer die neuen Ermittler sein werden und wie der „neue“ Schweizer „Tatort“ aussehen soll, darüber schweigt sich das SRF noch aus. In einer Mitteilung heisst es lediglich: „Weitere Informationen zum neuen Konzept erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt“. +++

Comeback für Show-Klassiker „Dingsda“. Kinder erklären Begriffe und Erwachsene müssen sie erraten. Mit diesem einfachen, aber unterhaltsamen Konzept startete 1985 die Sendung „Dingsda“ mit Fritz Egner im Bayerischen Fernsehen und ab 1989 auch in der ARD. Dort lief die Sendung bis 1994. Nun wagt sich die ARD an eine Neuauflage, die im Herbst starten soll und im Vorabendprogramm von Mareile Höppner präsentiert werden soll. Man plane eine „Weiterentwicklung des Klassikers“, so die ARD-Verantwortlichen gegenüber dwdl.de. +++

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.