Spendenaufruf von Barfi.ch, Gerüchte um Tamedia

ComputerBarfi.ch bittet Leserschaft um Spenden. Das Online-Newsportal von Christian Heeb wendet sich mit einem dramatischen Spendenaufruf an seine Leserschaft. Unter dem schwarzhumorigen Titel „Bitte keine Blumen aufs Grab!“ beschreibt barfi.ch die eigene Situation als „ebenso ernst wie dringend“. Das Ziel sei eine „schwarze Null“, aber man brauche auch Geld für den Plan, „das digitale barfi.ch mit einem Printteil zu kombinieren“. Doch das brauche Zeit und „weitere Partner“. Das Newsportal von Christian Heeb startete Ende Juli 2015 (Bachmediennews berichtete). +++

Entlassungswelle bei Tamedia? Der Zürcher Medienkonzern stehe vor der „grössten Massenentlassung in der Schweizer Mediengeschichte“, behauptet das Onlinemagazin „Republik“. Die Tamedia-Manager würden bis 2020 ein Rückgang der Einnahmen von 30 Prozent erwarten. Folge davon sei ein Abbau von 140 bis 160 Stellen, rechnet das Magazin „Republik“ vor. Die Kündigungswelle werde nach den Sommermonaten erwartet. +++

Dieser Beitrag wurde unter Online, Social Media, Zeitungen/Zeitschriften abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.