SRF-Comeback für Ansager, MTV verleiht TV-Award

2013-08-14 15.35.01SRF holt Programmansager zurück. Die Zeiten, wo die Vorschau auf das tägliche Fernsehprogramm noch von etwas hüftsteifen Ansager*innen verkündet wurde, ist längst vorbei. Nicht ganz: zumindest für eine Woche holt das Schweizer Fernsehen die Ansager*innen zurück. In der letzten Märzwoche vom 25. März bis 1. April verkünden Schweizer Comedians wie Emil Steinberger, Michael Elsener oder Dominic Deville jeweils um 20 Uhr das Abendprogramm. Damit will SRF Werbung machen für seine Humor-Woche mit einem Dok-Film über Divertimento oder der Spezialsendung der welschen Satiresendung „26 Minutes“. +++

Schweizer Comedian bekommt Sat.1-Show. Der schweizerisch-deutsche Doppelbürger Antoine Monot jr. wird ab dem 14. April mit seiner ersten eigenen Sketch-Comedy-Show „Knallerkerle“ beim deutschen Privatsender Sat.1 zu sehen sein. Vorlage für das Format ist die bereits seit Jahren erfolgreiche Sketch-Comedy-Reihe „Knallerfrauen“ mit Martina Hill. +++

MTV Movie Awards neu auch für TV-Serien. Der Filmpreis des TV-Senders MTV wird pünktlich zu seinem 25. Geburtstag erweitert. Neu werden neben den besten Hollywood-Produktionen auch die erfolgreichsten TV-Serien ausgezeichnet, berichtet wunschliste.de. Deshalb wird die Preisverleihung neu auch „MTV Movie & TV Awards” heissen. Die diesjährige Verleihung findet am 7. Mai im Shrine Auditorium in Los Angeles statt. +++

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.