SRF verzichtet auf „Schweiz aktuell“-Sommerspecials

Copyright: SRF

Die Schweiz aktuell-Moderatoren Sabine Dahinden und Michael Weinmann befanden sich in den letzten drei Wochen auf einer besonderen Reise. Zusammen mit drei ZuschauerInnen reisten sie im Sommerspecial „Die Alpenreise“ quer durch die Schweizer Berglandschaft. Dabei benutzen sie genau jene Route wie die allererste geführte Touristengruppe von 1863, um von Chamonix bis auf die Rigi zu kommen. Das Sommerspecial ist ein Erfolg, 300’000 ZuschauerInnen sahen die Reise, der Marktanteil lag bei 40 Prozent. Trotzdem wolle das Schweizer Fernsehen in den nächsten beiden Jahren auf die Sommerspecials verzichten, wie Blick und persoenlich.com berichten. Grund ist der selbst auferlegte Sparkurs des SRF, dem auch schon Formate wie „Aeschbacher“ oder „Nachtwach“ zum Opfer fielen. „Schweiz aktuell“ selbst kehrt am Montag wieder in der gewohnten Form auf dem Bildschirm zurück