Stellenabbau bei BaZ, Aeschbis Abschied

Stellenabbau bei Basler Zeitung. Bis im nächsten Sommer sollen 16 Vollzeitstellen abgebaut werden, wie verschiedene Medien berichten. Festangestellte Redaktionsmitglieder seien nicht betroffen. Federn lassen müssen der Verlag, die Corporate Services und die Redaktionsservices. Ab Neujahr soll die neue Aufteilung der Zeitung umgesetzt werden. Lokalnews und die Wirtschafts-, Sport- und Kulturmeldungen aus der Region sollen von der Basler Redaktion kommen, der nationale Mantelteil wird vom Tages-Anzeiger angeliefert. Ausserdem wolle man den Bereich Digital ausbauen. Wer neuer Chefredaktor oder Chefredaktorin der Basler Zeitung wird, darüber solle „zu gegebener Zeit“ informiert werden, heisst es in einer Mitteilung. +++

Aeschbi bekommt Abschiedsshow im SRF. Im Dezember wird die letzte Ausgabe von Kurt Aeschbachers Talkshow ausgestrahlt. Ausserdem feierte der TV-Moderator vor einigen Tagen seinen 70. Geburtstag. Unter dem Titel „Danke, Kurt Aeschbacher – 40 Jahre im TV-Karussell“ soll am Sonntag, 25. November eine „unterhaltsame Show das Werk des TV-Profis ehren“, wie es in einer Mitteilung des Schweizer Fernsehens heisst. In der Show will Sandra Studer zusammen mit „zahlreichen Überraschungsgästen“ auf Aeschbis bekannte TV-Sendungen wie „Grell-pastell“ oder „Karussell“ zurückblicken. +++

Empfehlung der Woche: Verflixxte Klixx. Zwei Moderatoren sehen sich ein zufällig ausgewähltes Youtube-Video an und raten dann, wieviele Clicks das Video hat. Wer nach einer Stunde mehr Punkte hat, gewinnt das Spiel. Ein zu einfaches Konzept, um unterhaltend zu sein? Weit gefehlt! „Verflixxte Klixx“ mit Lars Eric Paulsen und Florentin Will ist eines der kreativsten neuen (TV)-Formate, das ich seit langer Zeit für mich entdeckt habe. Die Sendung kann man nicht erklären, man muss sie einfach gesehen haben. Jeden Donnerstag auf dem TV-Kanal der Rocketbeans oder einfach auf Youtube. +++