“Super League – Goool”: SRF mit neuer Fussball-Sendung

Mit dem Start in die neue Fussball-Saison hebt das Schweizer Fernsehen eine neue Fussball-Sendung aus der Taufe: „Super League – Goool“. Das Magazin wird ab dem 23. Juli jeweils Sonntags direkt nach der Live-Übertragung eines Super League-Matches auf SRFzwei ausgestrahlt. Laut Mitteilung sollen dort „alle Spiele und alle Tore der Runde“ zu sehen sein. Matthias Hüppi, Rainer Maria Salzgeber und Päddy Kälin moderieren das Magazin im Wechsel. Als Experten wechseln sich Beni Huggel, Gürkan Sermeter und Mario Eggimann ab. Das Sportpanorama wird gekürzt und folgt neu im Anschluss um 18:30 Uhr. Auch dort solle der Fussball Thema sein, „in Form von Portraits, Hintergrundberichten und Studiogesprächen mit Fussballgästen“.

Fussball statt Hitparade im Radio
Auch bei SRF 3 soll die Super League mehr Platz erhalten. Die SRF 3-Hitparade startet neu bereits um 12 Uhr und wird dafür schon um 16 Uhr vom Fussball abgelöst. Im Programm stünden „regelmässige Liveschaltungen zu allen drei Sonntagspartien“.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.