Ärger wegen Leserzahlen, „Legenden“ am Radiomikrofon

Leserzahlen: BaZ-CEO schreibt giftigen Kommentar. Die Pendlerzeitung 20 Minuten war auch im letzten Jahr der meist gelesene Gratiszeitung. Bei den Bezahlzeitungen war der Blick die Nummer Eins. Das zeigen die neusten Zahlen der WEMF. Auch die regionalen Print-Titel müssen leiden: weiterlesen Ärger wegen Leserzahlen, „Legenden“ am Radiomikrofon

„Wir gegen Vier“: SRF setzt Quiz mit Sven Epiney ab

Nach nur einem Jahr hat das Schweizer Fernsehen sein Montagabendquiz mit Sven Epiney still und heimlich abgesetzt.  Bereits am 22. Januar sei die letzte Ausgabe von „Wir mal vier“ über die Bildschirme geflimmert, wie die Glückspost berichtet. Grund für das weiterlesen „Wir gegen Vier“: SRF setzt Quiz mit Sven Epiney ab

Also doch: Adela Smajic ist die neue Bachelorette

Was das Newsportal Nau bereits letzten Donnerstag ausgeplaudert hat, ist nun offiziell: die Baslerin Adela Smajic ist die neue Bachelorette von 3+. Bekannt wurde die Tochter von Ex-FCB-Spieler Admir Smajic als Moderatorin bei Telebasel. Nun wird Adela Smajic ab Montag, weiterlesen Also doch: Adela Smajic ist die neue Bachelorette

„No Billag“-Gegner auf Titelseite, Blick macht SRF-Marathon

„No Billag“-Gegner auf 20 Minuten-Frontseite. Die Pendlerinnen und Pendler sind am Donnerstagmorgen auf der Titelseite der Pendlerzeitung 20 Minuten mit einem ungewöhnlichen ganzseitigen Inserat konfrontiert worden. Die Polit-Gruppierung „Operation Libero“ hat nach einen erfolgreichen Crowdfunding für 164’764.05 Franken ein ganzseitiges weiterlesen „No Billag“-Gegner auf Titelseite, Blick macht SRF-Marathon

Neue Umfragen: knappes bis klares Nein für „No Billag“

Die „No Billag“-Initiative hat knapp fünf Wochen vor der Abstimmung einen schweren Stand beim Stimmvolk. Das zeigt die neuste Umfrage von gfs.bern im Auftrag von SRF. Derzeit würden 60 Prozent ein Nein in die Urne legen, nur 38 Prozent würden der weiterlesen Neue Umfragen: knappes bis klares Nein für „No Billag“

Tamedia-Umfrage: erstmals Mehrheit gegen „No Billag“

Zum ersten Mal lehnt eine Mehrheit der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die „No Billag“-Initiative ab. Laut einer Umfrage der Tamedia würden derzeit 59 Prozent der Befragten die Initiative ablehnen, 40 Prozent sprachen sich für ein Ja aus. Was die Gegner besonders weiterlesen Tamedia-Umfrage: erstmals Mehrheit gegen „No Billag“

Regional-TVs und Lokalradios warnen vor „No Billag“

Würde die „No Billag“-Initiative am 4. März vom Stimmvolk angenommen, würde nicht nur der SRG den Stecker gezogen, sondern auch bei vielen Schweizer Privatsendern. Mit dieser Botschaft haben sich am Freitag dessen Verbände mit einer Medienkonferenz in den Abstimmungskampf eingeschaltet. weiterlesen Regional-TVs und Lokalradios warnen vor „No Billag“

Umfrage: Gute Noten für Schweizer Radio- und TV-Sender

Zwei Drittel des Publikums zeigt sich zufrieden mit den Fernsehsendern der SRG, die privaten Radiosender kommen auf 68 Prozent Zustimmung, bei den privaten Lokal-TVs auf 51 Prozent. Das zeigt eine Umfrage des Bakoms. Die Hälfte der Befragten schaut täglich Fernsehen, weiterlesen Umfrage: Gute Noten für Schweizer Radio- und TV-Sender

Christoph Blocher unterstützt „No Billag“-Initiative

Nach seiner Tochter Magdalena Martullo-Blocher spricht sich nun auch SVP-Vordenker Christoph Blocher für ein Ja zur „No Billag“-Initiative aus. Im Interview mit der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ erklärt Blocher: „Ein staatliches Fernsehen braucht es nicht für alles. Es gibt vieles, weiterlesen Christoph Blocher unterstützt „No Billag“-Initiative