SRF vollzieht Namenswechsel mit Nebengeräuschen

Zürich-Leutschenbach – In den frühen Morgenstunden zwischen 5 und 7 Uhr ist der Wechsel fast unbemerkt von der Öffentlichkeit vollzogen worden: SF 1 heisst jetzt SRF 1, SFzwei wird zu SRFzwei und auch die DRS-Radiosender nennen sich seit Sonntagmorgen Radio weiterlesen SRF vollzieht Namenswechsel mit Nebengeräuschen

+++ News-Splitter +++

Schweizer Fernsehen und Radio DRS: Namenswechsel kommt Mitte Dezember. In der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember wird aus SF 1 und SFzwei SRF 1 und SRF 2, aus DRS 1, 2 und 3 wird Radio SRF 1, 2 weiterlesen +++ News-Splitter +++

Der Tanz um die Hörerzahlen: Nur Sieger und keine Verlierer?

Stell dir vor, die Hörerzahlen sind da und keiner verliert: So oder ähnlich könnte man zusammenfassen, was alle sechs Monate geschieht, wenn die Publica Data ihre neusten Hörerzahlen publiziert. Heute war es wieder mal soweit, die Zahlen vom ersten Halbjahr weiterlesen Der Tanz um die Hörerzahlen: Nur Sieger und keine Verlierer?

Wirbel um die neuen Logos und Namen der SRG-Sender

Zürich – Nach Jahrzehnten verschwindet das DRS aus dem Namen der SRG-Radiosender. Aus DRS 1 wird Radio SRF 1, aus DRS 2 Radio SRF 2 und aus DRS 3 wird Radio SRF 3. Auch DRS 4 News und DRS Virus weiterlesen Wirbel um die neuen Logos und Namen der SRG-Sender

Hörerzahlen: Radio 24 ist die Nummer 1 bei den Privatradios

Bern/Zürich – Für die Radiosender ist es der Tag der Wahrheit, wenn die neusten Hörerzahlen vorliegen. Heute ist es wieder mal soweit, die Publica Data veröffentlicht die neusten Hörerzahlen vom 2. Semester 2011. Bei den Privatsendern ist und bleibt Radio weiterlesen Hörerzahlen: Radio 24 ist die Nummer 1 bei den Privatradios

+++ News-Splitter +++

„Wetten, dass..?“ mit Zuschauerrekord. Fast 15 Millionen Menschen wollten den Abschied von Thomas Gottschalk als „Wetten, dass..?“-Moderator sehen, der Marktanteil lag bei 46 Prozent. Gleichzeitig kündete das Schweizer Fernsehen an, im ersten Halbjahr 2012 „Wetten, dass..?“ nicht mehr zu übertragen, weiterlesen +++ News-Splitter +++

Elefantenrunden, iPhone und Teletext: So berichten die Schweizer Medien am Wahlsonntag

Bern – Am Sonntag wählt das Schweizer Stimmvolk die National- und Ständeräte, ein grosser Tag der Entscheidung, nicht nur für die politischen Parteien von links bis rechts, sondern auch für die Fernseh- und Radiosender. Die SRG-Sender machen schon seit Wochen weiterlesen Elefantenrunden, iPhone und Teletext: So berichten die Schweizer Medien am Wahlsonntag

+++ News-Splitter +++

Mona Vetsch wird „Club“-Moderatorin. Die Radio- und Fernsehfrau wird die Diskussionssendung im Schweizer Fernsehen von Röbi Koller übernehmen. Nachfolgerin von Christine Maier als Moderatorin und Redaktionsleiterin des „Clubs“ wird Karin Frei. +++ Presserat will wissen, wem die BaZ gehört. Der weiterlesen +++ News-Splitter +++

+++ News-Splitter +++

Breites Kandidatenfeld für „Club“-Moderation. Im Rennen seien SF-interne Bewerber wie Franz Fischlin, Mona Vetsch, Susanne Wille, Kathrin Winzenried und Patrick Rohr. Der „Sonntag“ bringt nun eine weitere Kandidatin ins Rennen: die Radiofrau Anita Richner. Diese arbeitet seit Jahren bei den weiterlesen +++ News-Splitter +++

Hörerzahlen: Radio 24 bleibt meistgehörtes Privatradio

Zürich- Heute ist Zahltag oder „Tag der Abrechnung“ bei den Schweizer Privatradios: die neusten Zahlen der Publica Data zeigen, wo die Radiosender stehen und ob sie Hörerinnen und Hörer gewonnen oder verloren haben. Wie gewohnt kann Radio 24 seinen Status weiterlesen Hörerzahlen: Radio 24 bleibt meistgehörtes Privatradio