WM-Final: Topquoten und eine Entschuldigung

Nicht nur für den neuen Fussball-Weltmeister Frankreich war der WM-Final am Sonntag sehr erfolgreich, sondern auch fürs Schweizer Fernsehen. Rund 1,3 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen das Spiel. Der Marktanteil lag bei 68,9 Prozent. Weniger erfolgreich war in den Augen weiterlesen WM-Final: Topquoten und eine Entschuldigung

Neue Fragen um die BaZ, Plus und Minus bei der SRG

Wer bekommt BaZ-Druckauftrag? Die Basler Zeitung könnte möglicherweise bald wieder in Basel gedruckt werden. Zumindest sei dies eine der Szenarien, wie das Newsportal Watson schreibt. Ende April laufe nämlich der Druckauftrag zwischen der Basler Zeitung und der Tamedia aus. Und weiterlesen Neue Fragen um die BaZ, Plus und Minus bei der SRG

„No Billag“-Talk bei Sandra Maischberger

Vier Tage vor der Abstimmung am Sonntag schwappt die Diskussion um die „No Billag“-Initiative definitiv auch nach Deutschland. Sandra Maischberger widmet ihren spätabendlichen ARD-Talk am Mittwochabend dem Thema: „Wozu brauchen wir noch ARD und ZDF?“. Die Abstimmung könne „zum Warnschuss“ weiterlesen „No Billag“-Talk bei Sandra Maischberger

Peach Weber kritisiert SRF-Comedy, Nati holt Top-TV-Quoten

Peach Weber kritisiert neue SRF-Comedyshows. In seiner Kolumne in der Aargauer Zeitung lässt der Schweizer Komiker kein gutes Haar an den neuen SRF-Late Night-Shows Müslüm TV, Headhunter und Deville Late Night. In einer Art offenen Brief schreibt Weber: „Liebe Tante weiterlesen Peach Weber kritisiert SRF-Comedy, Nati holt Top-TV-Quoten

Warum die Fussball-EM Quotensegen und -Fluch ist

Die Fussball-EM in Frankreich ist für das Schweizer Fernsehen wie erwartet zum grossen TV-Quotenhit geworden. Das erste Spiel der Schweizer Nati am Samstag-Nachmittag gegen Albanien sahen in der Spitze 882’000 Zuschauerinnen und Zuschauer, der Marktanteil lag bei 72,2 Prozent. Dank weiterlesen Warum die Fussball-EM Quotensegen und -Fluch ist

Serien statt Fussball: drei Serientipps für die EM

Seit Freitag dreht sich im Fernsehen nur noch alles um das runde Leder. Die nächsten vier Wochen stehen ganz im Zeichen der Fussball-EM in Frankreich. Ein Fest für die Fussballfans, für alle anderen ist die Fernsehkost in den nächsten Tagen weiterlesen Serien statt Fussball: drei Serientipps für die EM

Aprilscherze: Basilisk en français, Ökostrom statt „Top Gear“

Basel/Hamburg – Die Nachrichten würden ab sofort nicht nur Baseldeutsch und Hochdeutsch, sondern auch Französisch gesprochen, meldete Radio Basilisk heute in eigener Sache. So wolle man die ganze Hörerschaft im Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich ansprechen. Doch die Basilisk-Moderatoren müssen nicht in den weiterlesen Aprilscherze: Basilisk en français, Ökostrom statt „Top Gear“

Erfolgreiche TV-Schütteler, guter Start für TV24

Schweiz-Argentinien erfolgreichstes WM-Spiel. Zumindest aus Quotensicht war der Auftritt der Schweizer Nati am Dienstagabend erfolgreich. Den Achtelfinal zwischen der Schweiz und Argentinien wollten 1,5 Millionen Zuschauer sehen, der Marktanteil lag bei 74,2 Prozent. Das zeigen die Zahlen vom Schweizer Fernsehen. weiterlesen Erfolgreiche TV-Schütteler, guter Start für TV24

News-Splitter: Zuschauer flüchten, Wille will nicht mehr

Weniger Zuschauer beim zweiten Schweizer WM-Spiel. Die Einschaltquoten sanken im Vergleich zur ersten Schweizer WM-Partie gegen Ecuador um 300‘000 Personen. Beim Spiel Schweiz-Ecuador waren es noch 1’68 Millionen Zuschauer, bei Schweiz-Frankreich nur noch 1,38 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil fiel von weiterlesen News-Splitter: Zuschauer flüchten, Wille will nicht mehr

+++ News-Splitter +++

Über sechs Millionen Deutsche sehen Basels Sieg über Bayern. Das Champions League-Achtelfinal zwischen dem FC Basel und Bayern München sorgte bei Sat.1 für hohe Einschaltquoten. In der Spitze sahen sogar 8,14 Millionen Zuschauer zu, der Marktanteil lag bei 19,4 Prozent. weiterlesen +++ News-Splitter +++