Watson geht nach Deutschland, Röbi Koller bei Schawinski, Lob und Tadel für „Hallo SRF!“

Watson gründet Ableger in Deutschland. Das Newsportal der AZ Medien habe einen entsprechenden Vertrag mit dem deutschen Medienkonzern Ströer unterschrieben, heisst es in einer Mitteilung. Der vorraussichtliche Start sei für April 2018 geplant. Rund 20 JournalistInnen sollen von Berlin aus weiterlesen Watson geht nach Deutschland, Röbi Koller bei Schawinski, Lob und Tadel für „Hallo SRF!“

Die neuen Hörerzahlen, Schweizer Fernsehen zieht Bilanz

Hörerzahlen: Privatradios holen auf. Die Schweizer Privatradios haben im ersten Semester 2017 mit 31,5 Prozent den bisher höchsten Marktanteil der Geschichte erreicht. Das zeigen die neusten Hörerzahlen von Mediapulse. An der Spitze der Privatradios kann sich nach wie vor Energy weiterlesen Die neuen Hörerzahlen, Schweizer Fernsehen zieht Bilanz

Schärfere Kritik, Google Spitzenreiter, Spiegel-Cover

Kritik am SRF nimmt zu – und wird schärfer. Im letzten Jahr musste die zuständige Ombudsstelle 334 Beanstandungen an Radio- und TV-Sendungen der SRG entgegen nehmen. Im Jahr zuvor waren es noch 205 Beanstandungen. Nur ein Fünftel der Kritik sei weiterlesen Schärfere Kritik, Google Spitzenreiter, Spiegel-Cover

SRF versteht wieder Spass, neuer Job für „Buschi“

„Verstehen Sie Spass?“-Comeback im SRF. Das dürfte die TV-Nostalgiker freuen: zum ersten Mal seit 1983 wird die ARD-Samstagabendshow „Verstehen Sie Spass?“ wieder vom Schweizer Fernsehen mitproduziert und ausgestrahlt. Als Schweizer Gäste sind Paola Felix und DJ Bobo mit dabei, Letzterer weiterlesen SRF versteht wieder Spass, neuer Job für „Buschi“

+++ News-Splitter +++

Prix Walo für „Happy Day“ und Patricia Boser. Die SF-Samstagabend-Show mit Röbi Koller erhielt den Prix Walo in der Sparte „TV-Produktion“. Patricia Boser wurde zum „Publikumsliebling“ erkoren. Michael Elsener, bekannt als Parodist aus „Giacobbo/Müller“ wurde in der Sparte „Kabarett/Comedy“ ausgezeichnet. weiterlesen +++ News-Splitter +++

Nach 20 Jahren: SF kippt „Benissimo“ aus dem Programm

Zürich – Dieser Schritt war seit Jahren überfällig: das Schweizer Fernsehen stellt die angestaubte Samstagabendsendung „Benissimo“ mit Beni Thurnheer ein. Das Schweizer Fernsehen wolle in Zukunft vermehrt auf Event-Shows wie „Die grössten Schweizer Talente“ oder „The Voice of Switzerland“ setzen, weiterlesen Nach 20 Jahren: SF kippt „Benissimo“ aus dem Programm

+++ News-Splitter +++

Waldi wird Fussballkommentator beim SF. Waldemar Hartmann habe bei seinen Experten-Auftritten im letzten Sommer das Schweizer Fernsehen so sehr beeindruckt, dass sie ihn auch für die Fussball-EM 2012 verpflichtet haben. Das berichten die Fernsehzeitschriften „Tele“ und „TV-Star“. +++ Röbi Koller weiterlesen +++ News-Splitter +++

+++ News-Splitter +++

Röbi Koller verlässt den „Club“. Damit muss sich das Schweizer Fernsehen ein komplett neues Moderatorengespann für die Diskussionssendung am Dienstagabend suchen. Denn schon vor Röbi Koller gab Christine Maier ihren Rückzug aus dem „Club“ bekannt, sie wird neue Moderatorin bei weiterlesen +++ News-Splitter +++