Blick am Abend wird eingestellt, Weihnachtsfieber im SRF

Aus für den „Blick am Abend“. Nach mehr als 10 Jahren wird dem gedruckten Blick am Abend der Stecker gezogen. Die Print-Ausgabe der Pendlerzeitung erscheine am 21. Dezember zum letzten Mal, wie Ringier mitteilt. Insgesamt seien von der Einstellung und weiterlesen Blick am Abend wird eingestellt, Weihnachtsfieber im SRF

Massiver Stellenabbau bei „CH Media“, neue Kandidaten fürs Dschungelcamp

„CH Media“ baut 200 Stellen ab. Grosser Aderlass beim Joint-Venture-Unternehmen zwischen AZ Medien und der NZZ. In den nächsten zwei Jahren sollen 200 Arbeitsplätze abgebaut werden, damit sollen 45 Millionen Franken eingespart werden, wie es in einer Mitteilung heisst. „CH weiterlesen Massiver Stellenabbau bei „CH Media“, neue Kandidaten fürs Dschungelcamp

News-Splitter: Hörerzahlen, die Simpsons und Family Guy

Sender reagieren positiv auf Hörerzahlen. Radio Basilisk etwa freut sich über den Hörerzuwachs und vermeldet stolz auf seiner Homepage: „Radio Basilisk bleibt die Nummer 1“. Energy-Chef Dani Büchi freut sich über die Zahlen in Zürich und Bern und erklärt: „Die weiterlesen News-Splitter: Hörerzahlen, die Simpsons und Family Guy

+++ News-Splitter +++

Mehr News, weniger Einordnung: Jahrbuch der Medien mit heftiger Kritik. Bereits zum dritten Mal veröffentlicht der Zürcher Soziologe Kurt Imhof die Untersuchung der Universität Zürich zu der Qualität in den Schweizer Medien. Dabei kommen die Boulevard-Medien Blick, SonntagsBlick und 20 weiterlesen +++ News-Splitter +++

+++ News-Splitter +++

Baustellen, aber auch Optimismus: „TagesWoche“ feiert ersten Geburtstag. Am 28. Oktober 2011 erschien die neue Basler Wochenzeitung zum ersten Mal. Nach einem Jahr kann die „TagesWoche“ jede 22‘600 Exemplare unter die Leute bringen, davon 18‘000 Abos, die tagesaktuelle Webseite wurde weiterlesen +++ News-Splitter +++

Hohe Einschaltquoten bei Wulff-Rücktritt – ausser bei Jauch

Berlin/Mainz/Köln – Der Rücktritt des deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff beflügelt die Einschaltquoten der deutschen Fernsehsender: mehr als 3 Millionen Zuschauer waren dabei, als Wulff gestern um 11 Uhr sein Amt niederlegte. Am meisten Zuschauer erreichten die grossen Sender wie ARD, weiterlesen Hohe Einschaltquoten bei Wulff-Rücktritt – ausser bei Jauch