Stellenabbau bei BaZ, Aeschbis Abschied

Stellenabbau bei Basler Zeitung. Bis im nächsten Sommer sollen 16 Vollzeitstellen abgebaut werden, wie verschiedene Medien berichten. Festangestellte Redaktionsmitglieder seien nicht betroffen. Federn lassen müssen der Verlag, die Corporate Services und die Redaktionsservices. Ab Neujahr soll die neue Aufteilung der weiterlesen Stellenabbau bei BaZ, Aeschbis Abschied

SRF findet Nachfolger für Giacobbo/Müller

Nach dem Abgang des Satire-Duos Viktor Giacobbo und Mike Müller beim Schweizer Fernsehen war deren Sendeplatz am späten Sonntagabend fast zwei Jahre lang verwaist. Nun ist endlich ein Nachfolger für den Sendeplatz von „Giacobbo/Müller“ am Sonntagabend gefunden: es ist Michael weiterlesen SRF findet Nachfolger für Giacobbo/Müller

Von „Dramatisch“ bis „Richtig so“ – Reaktionen auf den SRG-Sparkurs

Die SRG will bis in vier Jahren 100 Millionen Franken sparen und 250 Vollzeitstellen abbauen. Diverse Formate wie Kurt Aeschbachers Talkshow oder „Nachtwach“ werden abgesetzt, das Budget für Spielfilme und Serien gekürzt. Diese Meldung löste heute Donnerstag ein grosses Echo weiterlesen Von „Dramatisch“ bis „Richtig so“ – Reaktionen auf den SRG-Sparkurs

SRF am Song Contest, Sarah Bachmann bei Nau

SRF mit Aeschbacher und Satire am ESC. Das Schweizer Fernsehen berichtet auch dieses Jahr wieder grossflächig vom Eurovision Song Contest. Der ESC wird in diesem Jahr in Lissabon stattfinden. Die Schweizer Kandidaten, das Geschwister-Popduo „Zibbz“ muss sich zuerst im Halbfinale weiterlesen SRF am Song Contest, Sarah Bachmann bei Nau

„No Billag“ und Telebasel im Visier der Schnitzelbänggler

Auch am zweiten Schnitzelbank-Abend an der Basler Fasnacht am Mittwochabend war die „No Billag“-Initiative das meist-ausgespielte Medien-Thema. Zahlreiche Bängg haben sich mit der Abstimmungsvorlage vom 4. März beschäftigt. Was würde ein Ja zu „No Billag“ für Auswirkungen auf die Schweiz weiterlesen „No Billag“ und Telebasel im Visier der Schnitzelbänggler

SRF: Junge schalten ab, Sommerprogramm in der Kritik

Im Schweizer Fernsehen gebe es zu viele Wiederholungen im Sommerprogramm. Mit „Aeschbachers Sommerjob“ (2009), „Der Bestatter“ (2012), „Jobtausch“ (2014) „Cover Me“ (2012) und „Mysteriöse Schweiz“ (2007) setzte das Schweizer Fernsehen seinem Publikum nur „aufgewärmte“ Fernsehkost vor, kritisiert der Blick. Ausserdem weiterlesen SRF: Junge schalten ab, Sommerprogramm in der Kritik

News-Splitter: Aus für Schawinski und „Zimmer frei“?

Wird Schawinski abgesetzt? Das Schweizer Fernsehen denke nach dem vieldiskutierten Duell zwischen Roger Schawinski und Andreas Thiel über das TV-Aus von Schawinski nach, berichtet der Blick. Die Quoten seiner montagabendlichen Talkshow seien „eher mager“. Bei vielen Sendungen in diesem Jahr weiterlesen News-Splitter: Aus für Schawinski und „Zimmer frei“?

News-Splitter: WM-Quoten, Zeitreisen und Blind Dates

Deutschland schlägt Schweiz in Sachen WM-Einschaltquoten. Die wahren Fussballnarren wohnen offenbar in Deutschland: den WM-Auftakt zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien wollten in der Schweiz 973’000 Personen sehen. In Deutschland fast 16 Millionen. Das ist keine Überraschung, aber auch in Sachen weiterlesen News-Splitter: WM-Quoten, Zeitreisen und Blind Dates

News-Splitter: CHTV, Aeschbi, Gottschalk und Jauch

Noch ein neuer Schweizer TV-Sender: CHTV will im Juni starten. Der geplante Privatsender wolle ein Programm aus „Swissness, Kunst, Kultur und Wissenschaft“ senden. Von 19:30 Uhr bis 22 Uhr sollen Eigenproduktionen und eingekaufte Serien gezeigt werden, ausserhalb dieser Sendezeiten sollen weiterlesen News-Splitter: CHTV, Aeschbi, Gottschalk und Jauch

News-Splitter: Vetsch, Hartmann, Pastewka und Leno

Umfrage: Mona Vetsch und Nik Hartmann sind die „besten Moderatoren“. Das ergibt eine Umfrage im Auftrag der Schweizer Illustrierten. Weniger charmant ist die Umfrage für Christine Maier von „10vor10“ ausgefallen. Sie wurde zur humorlosesten Moderatorin gekürt, bei den Männern wurde weiterlesen News-Splitter: Vetsch, Hartmann, Pastewka und Leno