Von „Dramatisch“ bis „Richtig so“ – Reaktionen auf den SRG-Sparkurs

Die SRG will bis in vier Jahren 100 Millionen Franken sparen und 250 Vollzeitstellen abbauen. Diverse Formate wie Kurt Aeschbachers Talkshow oder „Nachtwach“ werden abgesetzt, das Budget für Spielfilme und Serien gekürzt. Diese Meldung löste heute Donnerstag ein grosses Echo weiterlesen Von „Dramatisch“ bis „Richtig so“ – Reaktionen auf den SRG-Sparkurs

„No Billag“-Initianten wollen „Plan B“ mit Abo-Gebühren, Werbung und Steuergeldern

Wer in Zukunft die SRG-Programme sehen wolle, solle dafür via Kabelnetz-Gebühren bezahlen. Ein Paket mit den SRG-Sendern soll je nach Variante 96, 168 oder 216 Franken kosten. So stellen sich die „No Billag“- Initianten die Zukunft nach einem Ja zur weiterlesen „No Billag“-Initianten wollen „Plan B“ mit Abo-Gebühren, Werbung und Steuergeldern

Zweite „No Billag“-Umfrage zeigt: Mehrheit bleibt bei „Ja“

Die erste Umfrage Anfangs Dezember sorgte für besorgte Gesichter bei der SRG und ihren Befürwortern. Eine Umfrage im Auftrag der SonntagsZeitung ergab damals: 57 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger würde die „No Billag“-Initiative annehmen. Nur 34 Prozent hatten damals vor, weiterlesen Zweite „No Billag“-Umfrage zeigt: Mehrheit bleibt bei „Ja“

Bundesrat senkt Billag-Gebühr – SRG kündet Sparrunde an

Ab 2019 soll jeder Schweizer Haushalt 365 Franken im Jahr für den Radio- und Fernsehempfang bezahlen. Umgerechnet würden sich daraus einen Franken pro Tag ergeben, rechnete Bundespräsidentin und Medienministerin Doris Leuthard heute vor. Das sei eine „spürbare Entlastung der meisten weiterlesen Bundesrat senkt Billag-Gebühr – SRG kündet Sparrunde an

Watson geht nach Deutschland, Röbi Koller bei Schawinski, Lob und Tadel für „Hallo SRF!“

Watson gründet Ableger in Deutschland. Das Newsportal der AZ Medien habe einen entsprechenden Vertrag mit dem deutschen Medienkonzern Ströer unterschrieben, heisst es in einer Mitteilung. Der vorraussichtliche Start sei für April 2018 geplant. Rund 20 JournalistInnen sollen von Berlin aus weiterlesen Watson geht nach Deutschland, Röbi Koller bei Schawinski, Lob und Tadel für „Hallo SRF!“