Von „Dramatisch“ bis „Richtig so“ – Reaktionen auf den SRG-Sparkurs

Die SRG will bis in vier Jahren 100 Millionen Franken sparen und 250 Vollzeitstellen abbauen. Diverse Formate wie Kurt Aeschbachers Talkshow oder „Nachtwach“ werden abgesetzt, das Budget für Spielfilme und Serien gekürzt. Diese Meldung löste heute Donnerstag ein grosses Echo weiterlesen Von „Dramatisch“ bis „Richtig so“ – Reaktionen auf den SRG-Sparkurs

„No Billag“: Privatsender warnen, Martullo-Blocher sagt Ja

Wenn die «No Billag»-Initiative angenommen werde, stehe die Zukunft von 21 privaten Radiosendern und 13 Fernsehstationen auf dem Spiel. „Auch Radio Neo 1 könnte mit der Annahme der Initiative in der heutigen Form nicht mehr existieren“, schreiben die Neo 1-Chefs weiterlesen „No Billag“: Privatsender warnen, Martullo-Blocher sagt Ja

ProSieben gehackt, Comeback für Gress, Untertitel-Zwang

Hackerangriff auf ProSieben & Co. Eine Hackergruppe, die offenbar die türkische Regierung unterstützt, hat am Mittwoch diverse Twitter-Konten von Organisationen wie Amnesty International, aber auch von Prominenten wie Klaas Heufer-Umlauf gehackt und gekaperte Tweets abgesetzt mit Anfeindungen gegen Deutschland und Holland, weiterlesen ProSieben gehackt, Comeback für Gress, Untertitel-Zwang

News-Splitter: Comeback für Scaglione und „Popstars“

Scaglione will wieder Radio machen. Radio 105-Gründer Giuseppe Scaglione habe eine neue Firma mit dem Titel „my105 GmbH“ ins Handelsregister eintragen lassen, berichtet die Schweiz am Sonntag. Der Firmenzweck sei der Betrieb von „politisch und konfessionell neutralen“ Radiosendern. Die Internetadresse weiterlesen News-Splitter: Comeback für Scaglione und „Popstars“