News-Splitter: Markus Gilli, Beschwerden-Hitliste, Partycrasher

Markus Gilli bleibt Moderator trotz Chefposten. Er werde auch als Chefredaktor der TV-Senderfamilie weiterhin als Moderator von „Talk täglich“ und „SonnTalk“ zu sehen sein, so Markus Gilli im Klein Report. Gestern wurde bekannt, das Gili zum als Chefredaktor der AZ weiterlesen News-Splitter: Markus Gilli, Beschwerden-Hitliste, Partycrasher

M.u.M. #045 – Schawi, Gilli und das Skischätzchen

Hätte Markus Gilli Roger Schawinski (noch) besser in die Zange genommen? Warum ist Lara nicht Gut auf den Blick zu sprechen? Werden die Regionalsender dem neuen Projekt TV24 geopfert? Was passiert mit DAB+? Antworten in der 45. Ausgabe des Schweizer weiterlesen M.u.M. #045 – Schawi, Gilli und das Skischätzchen

Markus Gilli ist „Schweizer Journalist des Jahres“

Zürich – Der TeleZüri-Moderator Markus Gilli („Talk täglich“, „SonnTalk“) habe sich als wichtigster Polit-Talker des Landes etabliert, so der „Schweizer Journalist“ zur Begründung. Eine Entscheidung, die bereits im Vorfeld für Gesprächsstoff sorgte, als Gilli auf seinem Twitterkanal für seine Wahl weiterlesen Markus Gilli ist „Schweizer Journalist des Jahres“

News-Splitter: „SonnTalk“, „Arena“ und „Der Spiegel“

TeleZüri-„SonnTalk“ holt SRF-„Arena“ ein. Die nun veröffentlichten TV-Quoten von Januar bis März zeigen es: im Schnitt sanken die Einschaltquoten der „Arena“ unter 200‘000 Personen, dagegen konnte der „SonnTalk“ im Januar und Februar bis zu 185‘000 Personen erreichen. Das berichtet die weiterlesen News-Splitter: „SonnTalk“, „Arena“ und „Der Spiegel“

+++ News-Splitter +++

Hohe Einschaltquoten beim Fussball-EM-Finale. In der Schweiz verfolgten bis zu 1,3 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer das Finalspiel der Euro 2012 zwischen Spanien und Italien. Der Marktanteil lag bei fast 60 Prozent. In Deutschland sahen 20,31 Millionen Menschen das Finale, trotzdem weiterlesen +++ News-Splitter +++

Einheitliche Programmschiene für TeleZüri, Telebärn & Tele M1

Aarau – Die Fernsehsender der AZ Mediengruppe wollen im Laufe des Jahres ihr Programmraster aufeinander abstimmen. Das berichtet persoenlich.com. In der ersten halben Stunde sollen alle drei Sender ihre bisherigen News-Sendungen weiterhin ausstrahlen. In der zweiten halben Stunde sollen künftig weiterlesen Einheitliche Programmschiene für TeleZüri, Telebärn & Tele M1

SF-Wahlberichterstattung im Kreuzfeuer der Kritik

Bern/Zürich – Nach den National- und Ständeratswahlen am Sonntag steht das Schweizer Fernsehen massiv in der Kritik. Die Basler Zeitung berichtet auf ihrer Homepage sogar von einem „Aufstand der Generalsekretäre“ der grossen Parteien gegen das Schweizer Fernsehen. Der Grund des weiterlesen SF-Wahlberichterstattung im Kreuzfeuer der Kritik