„Jeder Rappen zählt“: Aus für SRF-Spendenaktion

Die 10. Ausgabe von „Jeder Rappen zählt“ im Dezember 2018 ist gleichzeitig auch die letzte „in seiner bisherigen Form“. Das teilt das Schweizer Fernsehen heute mit. Nach der Jubiläums-Ausgabe im Dezember wird die Glasbox eingemottet und Keller des Leutschenbachs versorgt. Für weiterlesen „Jeder Rappen zählt“: Aus für SRF-Spendenaktion

Mario Torriani wird Moderator bei „Schweiz aktuell“.

Vom Radiomikrofon zurück ins Fernsehstudio: der Radiomoderator und SRF 3-Moderationsleiter Mario Torriani wird ab Spätsommer Aushängeschild des Vorabendmagazins „Schweiz aktuell“. Das teilt das Schweizer Fernsehen mit. Torriani wird Nachfolger von Otmar Seiler, der das Schweizer Fernsehen verlässt und in die weiterlesen Mario Torriani wird Moderator bei „Schweiz aktuell“.

SRF 3 ohne Nik Hartmann, „No Billag“-Arena, SDA streikt weiter

Radio-Aus für Nik Hartmann. Mitte März werde der 45-jährige Moderator zum letzten Mal im Tagesprogramm von SRF 3 zu hören sein, heisst es in einer Mitteilung. Er „möchte sein Engagement bei SRF neu bündeln“ und zieht sich deshalb vom Radiomikrofon weiterlesen SRF 3 ohne Nik Hartmann, „No Billag“-Arena, SDA streikt weiter

Beni Huggel im SRF, Hörerzahlen, Radiosender beerdigt sich

Beni Huggel wird Nachfolger von Alain Suter. Der ehemalige Basler Fussballprofi und Nationalspieler wird neu neben den Spielen der Champions League und der Super League auch die Spiele der Schweizer Fussball-Nati als Experte im Schweizer Fernsehen begleiten. Damit übernimmt Huggel weiterlesen Beni Huggel im SRF, Hörerzahlen, Radiosender beerdigt sich

„Durchgeknallt!“: Schawinski attackiert „No Billag“-Initiative

Der Radio- und Fernseh-Pionier lässt in Interviews mit den AZ-Blättern Schweiz am Wochenende und Watson kein gutes Haar an der Initiative. Er bezeichnet sie als „durchgeknallt“. „No Billag“ lasse „unser bisheriges Radio- und TV-System zusammenbrechen, von dem der öffentlich-rechtliche Sektor ein weiterlesen „Durchgeknallt!“: Schawinski attackiert „No Billag“-Initiative

Weihnachts-TV: Von Monstern, Kaminfeuern und Zirkusluft

In den meisten Stuben dürfte am Heiligen Abend und Weihnachten der Fernseher abgeschaltet bleiben. Trotzdem legen sich die TV-Sender über Weihnachten besonders ins Zeug, mit Spezialsendungen und Spielfilm-Premieren. Damit Sie ihren Festplatten-Rekorder noch rechtzeitig programmieren können, hier einige ausgewählte TV-Tipps weiterlesen Weihnachts-TV: Von Monstern, Kaminfeuern und Zirkusluft

AZ Medien übernehmen „S1“, Quotenerfolg für „Wilder“

AZ Medien übernimmt TV-Sender „S1“. Der Aargauer Medienkonzern schluckt per 1. Januar 2018 den Schweizer Privatsender. Die beiden Gründer Mike Gut und Hardy Lussi sollen Programmdirektor und Vermarktungsdirektor bleiben, der nun zur Gruppe der elektronischen Medien der AZ Medien stossen weiterlesen AZ Medien übernehmen „S1“, Quotenerfolg für „Wilder“

Die neuen Hörerzahlen, Schweizer Fernsehen zieht Bilanz

Hörerzahlen: Privatradios holen auf. Die Schweizer Privatradios haben im ersten Semester 2017 mit 31,5 Prozent den bisher höchsten Marktanteil der Geschichte erreicht. Das zeigen die neusten Hörerzahlen von Mediapulse. An der Spitze der Privatradios kann sich nach wie vor Energy weiterlesen Die neuen Hörerzahlen, Schweizer Fernsehen zieht Bilanz

„Super League – Goool“: SRF mit neuer Fussball-Sendung

Mit dem Start in die neue Fussball-Saison hebt das Schweizer Fernsehen eine neue Fussball-Sendung aus der Taufe: „Super League – Goool“. Das Magazin wird ab dem 23. Juli jeweils Sonntags direkt nach der Live-Übertragung eines Super League-Matches auf SRFzwei ausgestrahlt. weiterlesen „Super League – Goool“: SRF mit neuer Fussball-Sendung

SRF sucht Zuschauer, Teleclub holt Fringer

SRF will Jekami-TV machen. In einer Spezialwoche unter dem Label „Hallo SRF“ soll das TV-Publikum diesen Oktober Fernseh- und Radioluft schnuppern dürfen. Zum Beispiel sollen ausgewählte Zuschauer* aufs „SRF Meteo“-Dach dürfen, sprich als Gast-Redaktoren* und -Moderatoren* zum Einsatz kommen oder im weiterlesen SRF sucht Zuschauer, Teleclub holt Fringer