„No Billag“: Privatsender scharf auf SRG-Filetstücke?

Sollte das Schweizer Stimmvolk die „No Billag“-Initiative annehmen und die SRG abgeschafft werden, würden sich die Schweizer Privatsender dann die Filetstücke aus dem SRF-Programm schnappen? Der AZ Medien-Sender TV24 zeigt laut der SonntagsZeitung Interesse etwa am Lauberhornrennen, dem Spengler-Cup und weiteren Rechten weiterlesen „No Billag“: Privatsender scharf auf SRG-Filetstücke?

„Hallo SRF“: Der TV-Direktor im selbstgewählten Kreuzfeuer

Nur einen Tag nach dem SRF-Medienclub stand am Mittwochabend bereits wieder ein medienpolitisches Thema im Zentrum des SRF-Programms. Live im Studio stellte sich SRF-Direktor Ruedi Matter den kritischen Fragen des TV- und Radiopublikums. Viel Neues hat „Hallo SRF“ allerdings nicht weiterlesen „Hallo SRF“: Der TV-Direktor im selbstgewählten Kreuzfeuer

Zu teuer, zu links, zu flach? Gebühren-Diskussion im SRF

„Ist Service Public noch zeitgemäss?“ Und: „Gehören Unterhaltungssendungen zum Auftrag“. Über diese Themen diskutierte der SRF-Medienclub am Dienstagabend unter der Leitung von Karin Frei. Gäste waren unter anderem SRG-Generaldirektor Roger de Weck, Telebasel-Chefin Karin Müller, Medienwoche-Redaktor Nick Lüthi und der weiterlesen Zu teuer, zu links, zu flach? Gebühren-Diskussion im SRF