Blinde und Gehörlose gegen „No Billag“, Virgin Radio gestartet, Grimme-Preis-Nominierung für Netflix

Blinde und Gehörlose Verlierer bei „No Billag“? Heute sind 50 Prozent der SRF-Sendungen für Gehörlose untertitelt, rund 450 Sendestunden pro Jahr werden mit Gebärdensprache ausgestrahlt. Für Blinde und Sehbehinderte werden Hörfilme produziert, die auf einer zusätzlichen Tonspur ausgestrahlt würden. Ein weiterlesen Blinde und Gehörlose gegen „No Billag“, Virgin Radio gestartet, Grimme-Preis-Nominierung für Netflix

Telebasel-Erfolg dank FCB, SRF ohne Champions League?

Verliert SRF die Champions League? Fussballfans in Deutschland und Österreich gucken bald in die Röhre – oder müssen tiefer ins Portemonnaie greifen. Die Champions League-Saisons 2018/19 bis 2020/21 werden statt im ZDF oder ORF nur noch im Pay-TV-Sender Sky oder weiterlesen Telebasel-Erfolg dank FCB, SRF ohne Champions League?

Neue Staffel für Müslüm & Co., Teleclub in der Kritik

SRF: Müslüm und Co. dürfen weitersenden. Die Freitagabend-Comedyshows von Müslüm (Müslüm TV) und Dominic Deville (Deville Late Night) gehen in die zweite Staffel. Die vier neuen Folgen mit der Kultfigur Müslüm, verkörpert durch Comedian Semih Yavsaner werden ab dem 28. weiterlesen Neue Staffel für Müslüm & Co., Teleclub in der Kritik

Comeback für Scagliones 105 – als Streamingdienst

Zürich – Giuseppe Scaglione lässt die Marke 105 wiederauferstehen: am 28. Mai startet er mit „my105“ eine interaktive Streamingplattform. Der Hörer solle mit einem Click seinen Lieblingssound hören können, dafür stehen ihm acht Kanäle zur Verfügung. „my105“will Stile wie Hip weiterlesen Comeback für Scagliones 105 – als Streamingdienst

Cablecom startet „MyPrime“, Kaiser verrät „5+“-Programm

Cablecom attackiert Netflix mit „MyPrime“. Der Kabelnetzbetreiber startet seine eigene Online-Videothek und will so die Schweizer Antwort auf Netflix sein. „MyPrime“ sei ab sofort verfügbar und koste 9,95 Franken im Monat. Aktuell werden rund 2000 Filme und Serien angeboten, bis weiterlesen Cablecom startet „MyPrime“, Kaiser verrät „5+“-Programm