Ninjas, Löwen und Stimmen: Schweizer Privatsender im Powerplay-Modus

Der Schweizer Privatsender 3+ hat den Schweizer TV-Branchentreff „Screen-Up“ in dieser Woche für einen Hattrick besonderer Art genutzt. Gleich drei neue Formate kündete Senderchef Dominik Kaiser an. Neben der eigenproduzierten Krimiserie „Bernegger & Juric“ und den Bachelor-Ableger „Bachelor in Paradise“ weiterlesen Ninjas, Löwen und Stimmen: Schweizer Privatsender im Powerplay-Modus

Tamedia-Umfrage: erstmals Mehrheit gegen „No Billag“

Zum ersten Mal lehnt eine Mehrheit der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die „No Billag“-Initiative ab. Laut einer Umfrage der Tamedia würden derzeit 59 Prozent der Befragten die Initiative ablehnen, 40 Prozent sprachen sich für ein Ja aus. Was die Gegner besonders weiterlesen Tamedia-Umfrage: erstmals Mehrheit gegen „No Billag“

„No Billag“: Privatsender scharf auf SRG-Filetstücke?

Sollte das Schweizer Stimmvolk die „No Billag“-Initiative annehmen und die SRG abgeschafft werden, würden sich die Schweizer Privatsender dann die Filetstücke aus dem SRF-Programm schnappen? Der AZ Medien-Sender TV24 zeigt laut der SonntagsZeitung Interesse etwa am Lauberhornrennen, dem Spengler-Cup und weiteren Rechten weiterlesen „No Billag“: Privatsender scharf auf SRG-Filetstücke?

Umfrage: Gute Noten für Schweizer Radio- und TV-Sender

Zwei Drittel des Publikums zeigt sich zufrieden mit den Fernsehsendern der SRG, die privaten Radiosender kommen auf 68 Prozent Zustimmung, bei den privaten Lokal-TVs auf 51 Prozent. Das zeigt eine Umfrage des Bakoms. Die Hälfte der Befragten schaut täglich Fernsehen, weiterlesen Umfrage: Gute Noten für Schweizer Radio- und TV-Sender

Basler Künstler gegen „No Billag“, Massiver Abbau bei SDA

Basler Künstler gegen „No Billag“. Unter dem Label „No Billag, No Culture“ versammeln sich über 6000 Kulturschaffende aus der Schweiz zum Widerstand gegen die „No Billag“-Initiative. Darunter Basler Künstler wie Baschi, Anna Rossinelli, Ira May, Lovebugs-Sänger Adrian Sieber oder „Wilder“-Hauptdarstellerin Sarah weiterlesen Basler Künstler gegen „No Billag“, Massiver Abbau bei SDA

Abstimmungs- und Wahlsonntag im TV, neuer Name für N24

Abstimmungen und Wahlen bei SRF und TeleZüri. Das Schweizer Fernehen und der AZ Medien-Sender berichten am Sonntag umfassend über die nationalen Abstimmungen zur AHV und Ernährungssicherheit. TeleZüri berichtet ab 12 Uhr live und bietet auf seiner Homepage ausserdem einen Newsticker weiterlesen Abstimmungs- und Wahlsonntag im TV, neuer Name für N24

„Jeder Rappen zählt“ wieder, „Glanz & Gloria“ feiert sich

„Jeder Rappen zählt“ wieder in Luzern. Bei der neunten Ausgabe der grossen Spendensammelaktion der SRG in der Vorweihnachtszeit bleibt (fast) alles beim Alten. Von 15. bis 21. Dezember wird das gläserne Radio- und TV-Studio bereits zum fünften Mal in Luzern weiterlesen „Jeder Rappen zählt“ wieder, „Glanz & Gloria“ feiert sich

„Hallo SRF!“: Kritik an Sport-„Plauderis“ und Werbepausen

Das Schweizer Fernsehen hat es wieder getan: bereits zum dritten Mal stellte sich der SRF-Direktor Ruedi Matter in der Sendung „Hallo SRF!“ den kritischen Fragen der Zuschauer*innen im Studio, per Telefon und via Social Media. Nachdem die zweite Ausgabe nur weiterlesen „Hallo SRF!“: Kritik an Sport-„Plauderis“ und Werbepausen

US-Wahlnacht mit Klapproth, Lanz und Böhmermann

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wählen die USA ihren neuen Präsidenten oder ihre erste Präsidentin. Eine spezielle Nacht auch für die TV-Sender, die mit einem Grossaufgebot die gesamte Wahlnacht begleiten. Das Schweizer Fernsehen schickt zwischen 1 und 7 weiterlesen US-Wahlnacht mit Klapproth, Lanz und Böhmermann

Peter Wanners TV-Pläne, Serdar Somuncus blaue Stunde

Wanner will 100 Millionen für Privat-TV. Mit dem Geld aus dem Gebührentopf soll ein privater TV-Sender für die Deutschschweiz geschaffen werden, der die SRG-Sender konkurrenziert. Geplant sei ein Vollprogramm mit News, Sport und Unterhaltung. Diesen Vorschlag habe AZ-Chef Peter Wanner weiterlesen Peter Wanners TV-Pläne, Serdar Somuncus blaue Stunde