Neue Fragen um die BaZ, Plus und Minus bei der SRG

Wer bekommt BaZ-Druckauftrag? Die Basler Zeitung könnte möglicherweise bald wieder in Basel gedruckt werden. Zumindest sei dies eine der Szenarien, wie das Newsportal Watson schreibt. Ende April laufe nämlich der Druckauftrag zwischen der Basler Zeitung und der Tamedia aus. Und weiterlesen Neue Fragen um die BaZ, Plus und Minus bei der SRG

Kritik an Biglers Plan für „No Billag“, Giacobbo wird Podcaster

Kritiker zerfleddern „Plan B“ der „No Billag“-Befürworter. Die sieben Thesen des Schweizerischen Gewerbeverbandes und dessen Direktors Hans-Ulrich Bigler, wie die SRG auch ohne Billag-Gebühren überleben könnte, seien „illusorisch“, schreibt der Medienwissenschaftler und freischaffende Publizist Matthias Zehnder in seinem Blog. Das Komitee „Sendeschluss? weiterlesen Kritik an Biglers Plan für „No Billag“, Giacobbo wird Podcaster

„Durchgeknallt!“: Schawinski attackiert „No Billag“-Initiative

Der Radio- und Fernseh-Pionier lässt in Interviews mit den AZ-Blättern Schweiz am Wochenende und Watson kein gutes Haar an der Initiative. Er bezeichnet sie als „durchgeknallt“. „No Billag“ lasse „unser bisheriges Radio- und TV-System zusammenbrechen, von dem der öffentlich-rechtliche Sektor ein weiterlesen „Durchgeknallt!“: Schawinski attackiert „No Billag“-Initiative

NZZ und AZ Medien, Journalist des Jahres, No Billag

NZZ und AZ Medien spannen zusammen. Die beiden Medienhäuser gründen ein gemeinsames Joint Venture, heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Mit dem neuen Unternehmen könne man auf ein Schlag zwei Millionen Menschen in der Deutschschweiz erreichen. Die NZZ legt ihre weiterlesen NZZ und AZ Medien, Journalist des Jahres, No Billag

Watson geht nach Deutschland, Röbi Koller bei Schawinski, Lob und Tadel für „Hallo SRF!“

Watson gründet Ableger in Deutschland. Das Newsportal der AZ Medien habe einen entsprechenden Vertrag mit dem deutschen Medienkonzern Ströer unterschrieben, heisst es in einer Mitteilung. Der vorraussichtliche Start sei für April 2018 geplant. Rund 20 JournalistInnen sollen von Berlin aus weiterlesen Watson geht nach Deutschland, Röbi Koller bei Schawinski, Lob und Tadel für „Hallo SRF!“

Watson und Deutschland, Milo Moiré und das Dschungelcamp

Wagt Watson den Sprung nach Deutschland? Das zumindest berichtet die welt.de. Der deutsche Werbevermarkter Ströer wolle „wahrscheinlich 2018“ „watson.de“ an den Start bringen. Die Gespräche mit dem „Watson-Eigner“ soll „auf gutem Weg sein“. Gegenüber persoenlich.com gibt sich die AZ Medien-Sprecherin zugeknöpft. weiterlesen Watson und Deutschland, Milo Moiré und das Dschungelcamp

Stephan Klapproth hört auf, die NZZ ist am Glaubwürdigsten

Klapproth verlässt die „Sternstunde“. Nach nur zwei Jahren mag Stephan Klapproth offenbar nicht mehr im TV philosophieren. Er stehe zwar weiterhin für politische Sondersendungen (wie das Nachtspecial zur US-Präsidentschaftswahl) zur Verfügung, er wolle sich aber mehr eigenen Projekten widmen, heisst weiterlesen Stephan Klapproth hört auf, die NZZ ist am Glaubwürdigsten

Telebasel reagiert, Kritik an München, Gilmore Girls-Comeback

Telebasel will Zuschauerschwund stoppen. Der Lokalsender wolle mit „Anpassungen“ auf den Einbruch der Einschaltquoten reagieren, berichtet das SRF Regionaljournal. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 hatte Telebasel einen Viertel seiner Zuschauer*innen verloren (Bachmediennews berichtete). Er nehme die Kritik der Zuschauer*innen weiterlesen Telebasel reagiert, Kritik an München, Gilmore Girls-Comeback