Telebasel-Chef geht, Morgenshow ohne Mona

Dominik Prétôt verlässt Telebasel. Ende Mai gebe er seinen Posten ab, heisst es in einer Mitteilung der Stiftung Telebasel. Prétôt war seit 2008 in der Geschäftsleitung des Lokalsenders, seit 2014 CEO. Als Geschäftsführer der Stiftung Telebasel bleibe Prétôt dem Sender erhalten. Als CEO springe vorübergehend Stifungsrats-Mitglied Michael Bornhäusser ein. Wer die definitive Nachfolge übernehme, sei noch unklar. +++

Mona Vetsch verlässt Morgenshow. Seit 2000 begleitete Vetsch die Hörerschaft durch den Morgen, nun ist nach rund 1500 Sendungen Schluss. Am Freitag, 23. Juni wird Mona Vetsch zum letzten Mal in der Morgensendung von SRF 3 zu hören sein. Ab 2018 ist die Radiopause bereits wieder zu Ende. Im nächsten Jahr werde sie mit einer wöchentlichen Sendung wieder ins Radioprogramm zurückkehren. Ihre Nachfolge in der Morgenschicht übernimmt ab September Tina Nägeli. +++

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen, Radio, Social Media abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.