Telebasel relauncht Programm, neuer Moderator für „Samschtig-Jass“, Böhmermann will täglich ran

telebasel2016Telebasel relauncht Programm. Nach dem grossen Relaunch im Februar folgt nun ein kleiner, allerdings im homöopathischer Dosis, wie die TagesWoche berichtet. Seit Montag sind die News und der Talk jeweils zwei Minuten länger, dazu kommt ein neues „Regio“-Magazin, moderiert von der Telebasel-Allzweckwaffe Dani von Wattenwyl. Auch am Stundenplan von Telebasel wurde geschraubt. Die News werden nur noch zur vollen Stunde wiederholt, nicht wie bisher auch zur halben Stunde. Ausserdem kündet Telebasel-CEO Dominik Prétôt an, der Sender wolle wieder „vermehrt Specials und Livesendungen“ ins Programm aufnehmen. +++

Reto Scherrer neuer „Samschtig-Jass“-Moderator? Laut dem Klein Report steht fest, dass der bisherige Aussenreporter im „Samschtig-Jass“ ab August 2017 Nachfolger von Monika Fasnacht wird. Das habe der Branchendienst „aus gut unterrichteten Quellen erfahren“. Das Schweizer Fernsehen wird mit dem Satz zitiert, man wolle „keine Spekulationen zur Nachfolge von Monika Fasnacht“ kommentieren. +++

Neue Moderatorin bei „Schweiz aktuell“. Bigna Silberschmidt wird Nachfolgerin von Anna Maier, die das SRF-Magazin Ende Jahr verlässt. Silberschmidt startete ihre journalistische Laufbahn 2010 als Redaktorin und später Redaktionsleiterin bei 20 Minuten. Seit 2015 arbeitet sie bei SRF, zuerst als Praktikantin bei SRF 3 und seit diesem Jahr als Redaktorin bei „Schweiz aktuell“. +++

Böhmermann will tägliche Show im ZDF. In einem Interview mit der dpa verrät Jan Böhmermann seine Wünsche und Pläne fürs neue Jahr. Er hätte „ohne Probleme Material, um dreimal die Woche Sendung zu machen“. Momentan verschleudere er seine Gags noch per Facebook und Twitter, weil er sie in der wöchentlichen Sendung bei ZDFneo nicht unterbringen könne. Der Anspruch müsse deshalb sein: „weg von Twitter, hin zu einer lustigen werktäglichen Unterhaltungsshow am späten Abend“. +++