Terrorabend im SRF und ARD, Erfolg für Böhmermann

tvbildschirmblau2SRF und ARD planen „Terror-Abend“. Terroristen wollen ein entführtes Flugzeug auf das vollbesetzte Olympia-Stadion in München stürzen lassen. Soll das Flugzeug  abgeschossen werden oder nicht? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Fernsehfilm „Terror – ihr Urteil“ nach dem Theaterstück von Ferdinand von Schirach, der am Montagabend im SRF und der ARD gezeigt wird. Anschliessend diskutieren Gäste unter der Leitung von Jonas Projer in einer Spezial-Arena über das Thema. In der ARD findet die Diskussion bei „Hart, aber fair“ mit Frank Plasberg statt. +++

Böhmermann I: Quotenerfolg für „Wetten, dass..?“ Jan Böhmermanns Mischung aus Parodie und Hommage an die ehemalige Samstagabendsendung kam zwar bei den TV-Kritikern schlecht an, aber zumindest aus Quotensicht hat sich das Experiment gelohnt. Der Spartensender ZDFneo konnte mit Böhmermanns TV-Experiment 980’000 Zuschauer*innen vor den Fernseher locken. Wie hoch der Quotenerfolg in der Mediathek war, wurde nicht mitgeteilt. +++

Böhmermann II: Erdogan scheitert mit Beschwerde. Der Einspruch des türkischen Präsidenten gegen die Einstellung des Verfahrens gegen Böhmermann wird abgeschmettert. Die Beschwerde sei unbegründet, argumentiert die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz. Damit ist die Angelegenheit aber noch nicht ganz vom Tisch: im November geht es vor dem Gericht in Hamburg weiter. Dort will Erdogan erreichen, dass das gesamte Schmähgedicht verboten wird. +++