„Top Secret“ geht, „Late Night Berlin“ kommt

tvbildschirmblau2SRF stellt Quizshow „Top Secret“ ein. Der Abgang von Moderator Roman Kilchsperger beim SRF bedeute auch das Aus für dessen Quizshow „Top Secret“ am Mittwochabend, schreibt das Schweizer Fernsehen in einer Mitteilung. Wie der neue Mittwochabend auf SRF 1 aussehen werde, wolle man „zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren“, auch ob und wie es mit den Sendungen „Hello Again!“ und „Kilchspergers Jass-Show“ weitergehe. Kilchsperger wird Ende August  als Moderator durch die Champions League-Spiele beim Bezahlsender Teleclub führen (Bachmediennews berichtete). Aber er werde auch „mit kleinem Pensum“ weiterhin fürs SRF tätig sein. Konkret werde er auch in diesem Sommer den „Donnschtig-Jass“ im SRF präsentieren. +++

Anne Will erster Gast bei „Late Night Berlin“. Klaas Heufer-Umlauf wagt sich an das Format einer Late Night-Show. Am Montag um 23:15 Uhr startet bei ProSieben „Late Night Berlin“. Auch einen Tag vor der ersten Sendung ist nicht viel über den Inhalt der Sendung bekannt. Allerdings soll das Format alle klassischen Eckpfeiler einer Late Night-Show beinhalten. Schreibtisch, Kulisse, Studioband, ein Moderator und ein Sidekick. Dazu ein Music-Act und ein Gast. Zumindest dieser ist schon bekannt: am Montag wird die ARD-Talkerin Anne Will bei Klaas Heufer-Umlauf zu Gast sein. +++