TV-Comeback für Sandra Boner, Jugendliche übernehmen SRF-Arena

Quelle: SRF/Oscar Alessio

Sandra Boner zurück auf dem Meteo-Dach. Am Donnerstagabend stand Wettermoderatorin Sandra Boner endlich wieder auf dem Dach bei SRF Meteo. Es ist ihr erster Einsatz seit 10 Monaten, damals musste sich Boner wegen einer ersthaften Erkrankung zurückziehen. Zunächst werde sie in einem reduzierten Pensum zurückkehren, heisst es in einer Mitteilung des Schweizer Fernsehens. Spätestens im Sommer wolle sie wieder voll und ganz zurückkehren, so die sympathische Solothurnerin. +++

Teenies kapern die Arena im SRF. Drei Gymi-Schüler aus Meilen, Gipf-Oberfrick und Bonaduz lösen am Freitag in einer Woche für einmal Jonas Projer als Arena-Moderatoren ab. Auch in der Tagesschau-Redaktion dürfen 10 Schülerinnen und Schüler mitarbeiten und eigene Beiträge gestalten. Hintergrund ist die Schweizer Jugendmedienwoche „YouNews“, die kommenden Montag startet. +++

Energy Zürich bleibt Nummer Eins. Mit 302’000 täglichen Hörerinnen und Hörern zementiert Energy Zürich seine Führungsposition unter den Schweizer Privatradios. Das zeigen die neusten Hörerzahlen des 2. Semesters 2018 von Mediapulse. Demnach landet Radio 24 auf dem zweiten Platz und Radio Pilatus wird zum ersten Mal in seiner Geschichte Dritter. +++

Empfehlung der Woche: Bandersnatch. Was auf den ersten Blick daherkommt wie eine etwas länger geratene neue Folge von „Black Mirror“, entpuppt sich als interaktiven Fernsehfilm auf Netflix. Der Zuschauer wird immer wieder dazu aufgefordert, für die Hauptfigur Stefan Entscheidungen zu treffen. Das erstreckt sich von der Wahl aus zwei Cornflakes-Marken zum Zmorge bis zu existenziellen Fragen zwischen Leben und Sterben. Stefan Butler ist ein Londoner Teenager in den 80ern, der ein Computerspiel namens „Bandersnatch“ programmiert, das seine Spieler immer zwischen zwei Varianten entscheiden lässt. Die Meta-Ebene lässt grüssen!