Verkaufsgerüchte um BaZ, Kilchsperger verlässt SRF

zeitungsstaenderhochBasler Zeitung bald in Zürcher Händen? Die BaZ stehe vor dem Verkauf an das Zürcher Verlagshaus Tamedia, berichtet die „Schweiz am Wochenende“ und beruft sich dabei auf „mehrere voneinander unabhängige und gut unterrichtete Quellen“. BaZ-Besitzer Christoph Blocher soll demnach seine Basler Zeitung an die Tamedia verkaufen und erhält dafür neben einer „Entschädigung in Millionenhöhe“ die lokale Gratis-Zeitung „Tagblatt der Stadt Zürich“. Die Basler Zeitung lässt sich mit den Satz zitieren: „Wie bekannt, interessieren sich seit längerer Zeit verschiedene Verlage für die Basler Zeitung. Deshalb finden auch immer wieder diesbezügliche Gespräche statt, die aber ergebnislos verliefen“. Auch der Tamedia-Kommunikationschef Christoph Zimmer erklärt: „Es ist kein Geheimnis, das wir eine Übernahme der Basler Zeitung prüfen würden, sollte sie zum Verkauf stehen“. +++

Roman Kilchsperger verlässt das SRF. Das Schweizer Fernsehen verliert schon wieder eines seiner Aushängeschilder. Roman Kilchsperger wechselt zum Pay-TV-Sender Teleclub. Dort werde er ab kommender Saison die Champions League-Spiele moderieren. An seiner Seite werden die Experten Marcel Reif, Rolf Fringer, Mladen Petric und Urs Meier im Studio stehen. Damit geht der Aderlass beim Schweizer Fernsehen weiter. Auch andere SRF-Grössen wie Urs Gredig, Steffi Buchli, Matthias Hüppi und Annina Frey verliessen bereits den Sender. +++