Weko erlaubt Verkauf von BaZ an Tamedia

Nun hat auch die Wettbewerbs-Kommission des Bundes ihren Segen gegeben für den Verkauf der Basler Zeitung an den Zürcher Tamedia-Verlag. Es gebe zwar „Anhaltspunkte, dass die Übernahme (…) eine marktbeherrschende Stellung begründen oder verstärken könnte“, durch den Wechsel würden sich die Marktverhältnisse allerdings „kaum verändern“, heisst es in der Begründung. Ausserdem weist die Weko darauf hin, sie prüfe nur wirtschaftliche und nicht medienpolitische Aspekte, „wie etwa die Medienvielfalt“. Nachdem auch die Weko den Weg für eine Übernahme der Basler Zeitung durch die Tamedia frei gemacht hat, solle der Verkauf in den „nächsten ein bis zwei Wochen“ über die Bühne gehen, wie Online Reports berichtet. Die BaZ solle wie die Berner Zeitung und der Bund in den nächsten Monaten zu einem Kopfblatt des Tages-Anzeigers umgebaut werden. Das heisst, künftig übernimmt die Basler Zeitung grosse Teile des Tagis, nur noch der Lokalteil und Teile des Kultur-, Wirtschafts- und Sportteils werden in Basel produziert.